100th A320 in China completed

Visiting German Chancellor Angela Merkel and Chinese Premier Wen Jiabao today presided over a grand gathering of some 1,000 people to celebrate the completion of the 100th A320 Family aircraft assembled at the final assembly line in Tianjin.

A320 No 100 China

Bundeskanzlerin Angela Merke und Chinas Premier Wen Jiabao waren bei der Feier zum 100. Airbus A320 in Tianjin (Foto: Airbus).  

 

One day before the celebration, a framework agreement was signed by Airbus, Tianjin Free Trade Zone (TJFTZ) and the Aviation Industry Corporation of China (AVIC), the two parties of the Chinese consortium that hold a 49% stake in the FALC joint venture, concerning the shared intention to continue the cooperation on the project beyond the current business plan, which is due to expire in 2016.

“Having a final assembly line in Tianjin has greatly promoted the Airbus brand and image in China and brought us closer to our customers in one of the world’s most important aircraft markets. I would like to congratulate all those involved in making FALC a great success and contributing to a win-win situation for Airbus and the Chinese industry,” said Fabrice Brégier, Airbus President and CEO.

Since the agreement for the FALC project was signed in December 2005, China has placed orders for more than 550 A320 Family aircraft. In the mean time, the in-service fleet of Airbus A320 Family aircraft have expanded from some 200 to more than 700 as of end of July 2012

The Tianjin final assembly line started operation in August 2008,  In June 2009, the first aircraft assembled in Tianjin was delivered to Sichuan Airlines. Since then a total of nearly 100 aircraft have already been delivered to 11 Chinese operators from Tianjin.

Mehr zum Thema:
 



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Wunschkandidat wird dem Aufsichtsrat vorgeschlagen Lufthansa nominiert Kratky als neuen Austrian-Chef

05.05.2015 - Kay Kratky, Betriebsvorstand bei Lufthansa Passage, soll ab August neuer Vorstandsvorsitzender von Austrian Airlines werden. … weiter

Erfahrener Manager kehrt aus Berlin zurück Horst Amann leitet Bau von Frankfurts Terminal 3

05.05.2015 - Die Fraport AG hat seit Mai einen neuen Verantwortlichen für den Bau ihres Terminals 3: Der frühere technische Geschäftsführer der Berliner Flughäfen kehrt an seinen früheren Wirkungsort nach Hessen … weiter

Vorgezogene Startbahn-Renovierung in Berlin Flughafen Schönefeld nutzt BER-Südbahn als Ausweichpiste

05.05.2015 - Am Berliner Flughafen Schönefeld ist seit dem Wochenende die künftige BER-Südbahn vorübergehend als einzige Start- und Landebahn in Betrieb, damit die Nordbahn des Flughafens renoviert werden kann. … weiter

Fokker 100 Neustart mit Getriebefan?

05.05.2015 - Nach einigen Anläufen setzt die Netherlands Aircraft Company nun auf eine gestreckte Version der Fokker 100 mit dem Getriebefan. … weiter

Neue Dreamliner-Ziele Ethiopian Airlines fliegt nach Dublin und Los Angeles

04.05.2015 - Das Star-Alliance-Mitglied Ethiopian Airlines erweitert das Streckennetz um die Ziele Dublin und Los Angeles. Auf den neuen Routen kommt die Boeing 787 zum Einsatz. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2015

FLUG REVUE
05/2015
13.04.2015

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Italiens Typhoon
- A350 Schalen aus Augsburg
- A380NEO
- Dawn erreicht Ceres
- Drehkreuz Delhi
- DLR-Forschung
- Helikopter H160

aerokurier iPad-App
Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 05-2015?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse