05.03.2009
FLUG REVUE

AgustaWestland Grand for RegaAgustaWestland unveiles Grand for Rega

Version der Grand für Schweizer Luftrettung<br /> Yesteday, AgustaWestland unveiled the the so called DA VINCI helicopter to Swiss air-rescue operator REGA during an official ceremony held at AgustaWestland’s Vergiate plant. The DA VINCI is a modern top-of-the-range light twin specifically developed from the Grand to meet REGA’s requirements for a mountain rescue and air-ambulance helicopter.

Grand Rega Nr.1 März 2009

Die erste AgustaWestland Grand für die Schweizer Rettungsflugwacht Rega wurde am 5. März in Vergiate vorgestellt (Foto: AgustaWestland)  

 

The DA VINCI project was aimed at selecting a light twin aircraft capable to perform high altitude rescue missions as well as the rapid hospital-to-hospital transfer of severely injured patients and providing them with specialised medical treatment in flight. The customer selected the specifically developed DA VINCI project helicopter in late 2006 following an extensive evaluation process and subsequently placed an order for eleven aircraft plus four options.

The high performance DA VINCI features a large cabin providing the space only found in larger and more expensive helicopters. The DA VINCI can get to the casualty quicker than competing helicopters saving vital minutes on the time it takes to get the casualty to hospital and the aircraft is provided with a special Emergency Medical Service (EMS) interior developed by REGA and Aerolite.

The DA VINCI helicopter’s state-of-the-art avionics, totally developed by AgustaWestland, includes a dual duplex four axis digital Automatic Flight Control System (AFCS), Electronic Flight Instrument System (EFIS) with an embedded Flight Management System, 3D Synthetic Vision & Terrain Awareness Warning System (TAWS) embedded into the EFIS, a Radio Management System (RMS) with radio tuning unit for communication and navigation, an Euronav V digital map and an Enhanced Vision System (EVS). The helicopter is also equipped for single pilot VFR operations and a Night Vision Goggle (NVG) compatible cockpit.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Mädchen für alles Marinehubschrauber: Auf großer Fahrt

15.07.2017 - Ob Fregatte oder Flugzeugträger – Hubschrauber gehören zur Ausstattung vieler Schiffe. Dank flexibler Ausrüstung können sie für die U-Boot- und Schiffsbekämpfung genauso wie für Transportaufgaben … weiter

Leonardo Helicopters AW139: Tonnenschweres Erfolgsmodell

10.03.2017 - Bald 1000 Verkäufe kann Leonardo Helicopters für seine AW139 verbuchen. Das bis zu sieben Tonnen schwere Erfolgsmodell deckt ein großes Einsatzspektrum ab. … weiter

Reale und virtuelle Welt werden im Cockpit eins Elbit-Helmdisplay für Leonardo Helicopters

06.03.2017 - Nach einem umfassenden Flugerprobungsprogramm wird das Heli-ClearVision Enhanced Flight Vision System (EFVS) von Elbit Systems auch in zivilen Hubschraubern von Leonardo Helicopters angeboten. … weiter

Konkurrenz für die HH-60U Boeing offeriert AW139 für UH-1N-Ersatz

03.03.2017 - Im anstehenden Wettbewerb der US Air Force für einen Ersatz ihrer UH-1N bietet Boeing die MH-139 an, eine Variante der Leonardo Helicopters AW139. … weiter

Weitere Forschungsarbeiten Leonardo testet Technologien für unbemannte Helikopter

02.03.2017 - Das britische Verteidigungsministerium und Leonardo haben sich auf die Fortsetzung der Arbeiten an einem Konzeptdemonstrator für unbemannte Drehflügler geeinigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App