20.11.2009
FLUG REVUE

"Today's event marks the beginning of an expansion plan that will strengthen the 787 program and allow us to continue building on the footprint we have established in South Carolina with Boeing Charleston and Global Aeronautica," said Jim Albaugh, presiAir Berlin: First approval for GLS approaches worldwide

Air Berlin is the world’s first airline to receive LBA (German Federal Aviation Office) approval for employing GLS (GPS landing system) technology on its flights.

This satellite technology is already being used successfully in vehicle navigation devices and mobile telephones, and Air Berlin has been running trials since 2008. In future the airline will also be able to use it for normal flight operations. This makes the second largest German airline an international trailblazer.

GLS makes precise approaches and pinpoint landings possible. Satellite navigation is more flexible than the conventional ILS (instrument landing system), which uses radar guidance. Consequently it makes approaches more efficient, comfortable and quiet. It also offers a considerable cost-saving potential.

“Our tests with satellite-based approaches were so successful that we are convinced that GLS is the technology of the future for global air traffic,” commented Marc Altenscheidt, Chief Boeing Fleet at Air Berlin, when talking about the airline’s LBA approval. Approval has been obtained for category 1 approaches.

“GLS will be replacing the conventional ILS, since it is not susceptible to poor weather conditions or obstacles,” remarked Frank Brenner, Director Operations at DFS’s Business Unit Center.

Since June 2007, all type 737-700 and -800 Boeings delivered to Air Berlin have been equipped with the new “sat nav”.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Weichenstellung für die Aufteilung? airberlin-Gläubiger treffen sich

23.08.2017 - Mit der konstituierenden Sitzung des vorläufigen Gläubigerausschusses von airberlin beginnt am Mittwoch die Verhandlungsphase über den Verkauf der Unternehmensbestandteile von Deutschlands … weiter

Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Jahresbilanz 2016 Etihad meldet Milliardenverlust

27.07.2017 - Etihad Airways aus Abu Dhabi meldet für ihr Geschäftsjahr 2016 einen Milliardenverlust. Die Airline ist unter anderem Großinvestor bei airberlin. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot