14.12.2012
FLUG REVUE

airberlin connects Berlin and Madrid with daily non-stop flight

airberlin is continuing to expand its network and will fly non-stop from Berlin to Madrid from 25 February 2013.

Thanks to the daily non-stop flight, airberlin is sustainably strengthening its presence in the strategic Madrid market while at the same time connecting its Berlin hub with the Madrid hub of its oneworld partner Iberia.

Wolfgang Prock-Schauer, Chief Strategy and Network Planning Officer airberlin, said: "The new connection between Berlin and Madrid gives airberlin direct access to one of the most important markets in Spain and at the same time strengthens its Berlin hub. Thanks to the short transfer times in Berlin, the new route means that we are also able to offer an attractive service to guests who wish to take flights from Madrid and transfer via Berlin to Scandinavia or Eastern Europe, for instance. This also applies to flight guests who wish to fly from these destinations to the Spanish capital."

airberlin is using a Boeing 737-800 with 186 seats for the flight from Berlin to Madrid. The flight leaves Berlin daily at 08:50, arriving at Madrid-Barajas at 11:55. The return flight departs from Madrid at 13:15 and lands in Berlin at 16:15.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter

Mehr als 1000 Stellen ausgeschrieben Eurowings sucht weitere Mitarbeiter

26.09.2017 - Die Lufthansa-Billigtochter hat mehr als 1000 Stellen für Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal ausgeschrieben. Für airberlin-Crews gibt es ein verkürztes Auswahlverfahren. … weiter

Insolvente Fluggesellschaft airberlin verhandelt mit Lufthansa und easyJet

25.09.2017 - Nach der Aufsichtsratssitzung am Montag gehen die Verhandlungen über den Verkauf von Teilen der insolventen airberlin weiter. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF