05.02.2010
FLUG REVUE

A350 XWB to get Panasonic In-Flight Entertainment systemsAirbus A350 XWB to get Panasonic In-Flight Entertainment systems

Panasonic Avionics Corporation (Panasonic) today announced it is selected as an IFEC provider for the Airbus A350 XWB.

The contract between Airbus and Panasonic was signed at Airbus headquarters in Toulouse, France on February 4, 2010 by Klaus Richter, EVP of Procurement at Airbus and Paul Margis, CEO at Panasonic Avionics Corporation.

Panasonic's advanced IFEC solutions enable airlines to easily tailor the passenger experience. Along with full-cabin audio and video on demand (AVOD), passengers will be able to choose from a large selection of movies, television programs, music and advanced applications including: eXPhone (In-flight mobile phones service), eXConnect (Full internet access with corporate VPN support over true broadband) and Panasonic Airborne Television Network (Global television solution broadcasting live news and sports).

Panasonic also offers airline specific services such as onboard advertising and IFEC usage statistic monitoring, both of which are accessible by airlines though Panasonic's web-based PAXUS data analysis tool.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Airbus A350-1000 Flugtestkampagne in Südamerika

27.03.2017 - Die A350-1000 musste sich auf hochgelegenen Flugplätzen und unter warmen Bedingungen mit hoher Luftfeuchtigkeit beweisen. … weiter

neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Neues Werk in Schwerin ZIM Flugsitz erweitert Produktion

22.03.2017 - Es läuft rund für den Sitzhersteller aus Markdorf: Kürzlich wurde ein zweites Werk in Schwerin eröffnet und eine Vereinbarung mit Airbus unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App