26.02.2013
FLUG REVUE

Airbus and Thai to develop strategic maintenance training partnership

Airbus and Thai Airways International have signed an agreement for Maintenance Training Collaboration to develop a long term strategic partnership.

As part of this, Thai would become Airbus' local maintenance training centre in the region and will initially provide maintenance type-training capabilities for A320 and A330. This partnership, based in Bangkok, is aimed at developing the training capabilities locally, based on respective strengths and assets of Thai and Airbus.

Flt. Lt. Montree Jumrieng, Executive Vice President of Thai Technical Department says: "Thai's collaboration with Airbus in training comes as a customer-focussed shared vision, reducing training expenses while providing the high quality training and latest technologies of an aircraft manufacturer."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Kundenflugzeug für Virgin America Airbus übergibt erste A321neo

20.04.2017 - In Hamburg-Finkenwerder hat Virgin America am Donnerstag den ersten Airbus A321neo übernommen. Der neue Star der Airbus-Standardrumpfflugzeuge ist bei "VX" mit CFM LEAP-1A-Triebwerken ausgestattet. … weiter

Premium AEROTEC, EOS und Daimler 3D-Druck für die Großserienfertigung

19.04.2017 - Der Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC, der Anlagenhersteller EOS und der Autobauer Daimler arbeiten zusammen, um den 3D-Druck in die Industrieproduktion zu bringen. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

18.04.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Primäre Flugsteuerung Test-A380 fliegt mit 3D-gedruckter Hydraulikkomponente

18.04.2017 - Ende März hob ein Airbus A380 erstmals mit einem additiv gefertigten Spoiler-Aktuator-Ventilblock ab. Hergestellt wurde die Komponente von Liebherr-Aerospace. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App