11.01.2011
FLUG REVUE

Airbus claims largest airliner order in history as IndiGo commits to 180 A320s

India's largest low-cost carrier, IndiGo has signed a Memorandum of Understanding for 180 Airbus A320 aircraft of which 150 will be A320neo’s and 30 will be A320s.

According to Airbus, this MOU signals the largest single firm order number for large jets in commercial aviation history, and also makes IndiGo a launch customer for the A320neo. Engine selection will be announced by the airline at a later date.

“This order for industry leading fuel efficient aircraft will allow IndiGo to continue to offer low fares,” said Rakesh Gangwal and Rahul Bhatia, co-founders of IndiGo. “Ordering more A320s was the natural choice to meet India’s growing flying needs. The opportunity to reduce costs and to further improve our environmental performance through the A320neo were key to our decision.”

The A320neo will have over 95% airframe commonality with the A320 Family whilst offering up to 500nm (950 km) more range or two tonnes more payload.



Weitere interessante Inhalte
Neue Software soll das Reisen erleichtern IAG investiert in Start-up-Firmen

24.04.2017 - Die britisch-spanische Airline-Gruppe IAG hat sich an zwei Start-up-Unternehmen beteiligt. Diese entwickeln Software mit Reisebezug. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

24.04.2017 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt. … weiter

Neuester Airbus-Zweistrahler für Südkorea Asiana übernimmt ihre erste A350

24.04.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines übernimmt am Montag in Toulouse ihren ersten Airbus A350-941. … weiter

Austrian Airlines Dreizehnte Embraer 195 eingeflottet

24.04.2017 - In Wien startete am 21. April die 13. Embraer 195 bei Austrian Airlines ihren Erstflug. Die österreichische Fluggesellschaft ist nun der größte Betreiber dieses Musters in Europa. … weiter

Alkohol und Drogen im Cockpit Einführung von Stichproben bei Piloten

21.04.2017 - Zum 21. April tritt eine Änderung des Luftverkehrsgesetzes in Kraft: Piloten müssen ab sofort mit stichprobenartigen Kontrollen auf Alkohol-, Drogen- und Medikamentenkonsum rechnen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App