08.07.2010
FLUG REVUE

Airbus disappointed on delay to Boeing WTO subsidies ruling

Airbus is hoping for the WTO report to show that the 787 “would not exist without Government subsidies”.

"We are surprised and disappointed by the last minute announcement of yet another delay by the Boeing subsidies panel”, said Airbus CEO Thomas Enders. “We are, however, not surprised by the apparent difficulties the WTO is faced with. We have said time and again that the complexity, interconnectedness and industrial significance of the Boeing and Airbus cases would strain the capabilities of the WTO.”

Airbus said that since these cases were filed, the world has changed. In aviation, the previous duopoly marketplace is increasingly being populated by government-sponsored players, leaving Boeing and Airbus as those that, by any objective measure, benefit least from government support.

“The ongoing struggle of the WTO to address the world as it was in 2004 (the date the cases were filed) raises the question whether it can succeed in its basic mission to create a climate for a negotiated settlement on the basis of fair market rules in the interest of both the industry and the employees on both sides of the Atlantic,” Enders noted.

The importance of this report is greater than a simple vindication of the obvious fact that Boeing aircraft such as the B787 would not exist without government subsidies, Airbus said.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Längste Dreamliner-Version kommt nur aus Charleston Boeing beginnt Endmontage der ersten 787-10

08.12.2016 - Boeing hat in Charleston, South Carolina, den Bau des längsten Dreamliner-Familienmitglieds begonnen: Die über 68 Meter lange, doppelt gestreckte 787-10 wird nur hier endmontiert. … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2016

08.12.2016 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2016. … weiter

Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

08.12.2016 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App