08.07.2010
FLUG REVUE

Airbus disappointed on delay to Boeing WTO subsidies ruling

Airbus is hoping for the WTO report to show that the 787 “would not exist without Government subsidies”.

"We are surprised and disappointed by the last minute announcement of yet another delay by the Boeing subsidies panel”, said Airbus CEO Thomas Enders. “We are, however, not surprised by the apparent difficulties the WTO is faced with. We have said time and again that the complexity, interconnectedness and industrial significance of the Boeing and Airbus cases would strain the capabilities of the WTO.”

Airbus said that since these cases were filed, the world has changed. In aviation, the previous duopoly marketplace is increasingly being populated by government-sponsored players, leaving Boeing and Airbus as those that, by any objective measure, benefit least from government support.

“The ongoing struggle of the WTO to address the world as it was in 2004 (the date the cases were filed) raises the question whether it can succeed in its basic mission to create a climate for a negotiated settlement on the basis of fair market rules in the interest of both the industry and the employees on both sides of the Atlantic,” Enders noted.

The importance of this report is greater than a simple vindication of the obvious fact that Boeing aircraft such as the B787 would not exist without government subsidies, Airbus said.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Neue 737-Generation im Einsatz Boeing liefert zweite 737 MAX aus

24.05.2017 - Am Mittwoch ist am Flughafen Boeing Field die zweite Boeing 737 MAX 8 ausgeliefert worden. Der neue Zweistrahler ist bereits unterwegs zum Kunden. … weiter

Kooperation mit Air Europa Ryanair bietet Langstreckenflüge via Madrid an

23.05.2017 - Der irische Niedrigpreisriese Ryanair bietet neue Langstreckenverbindungen mit Umsteigen in Madrid an. Dort übernimmt Air Europa aus Spanien den transatlantischen Teil der Reise. … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

22.05.2017 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

Neue Verbindungen von und nach Palma Germania stationiert Flugzeug auf Mallorca

19.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft eröffnet am Freitag ihre Basis in Palma de Mallorca. … weiter

Neues Triebwerk für die Boeing 777X GE beginnt Zulassungstests mit GE9X

19.05.2017 - Der amerikanische Triebwerkshersteller GE führt seit dieser Woche die für die Zertifizierung benötigten Tests mit dem GE9X durch. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App