06.10.2010
FLUG REVUE

Airbus Military A330 MRTT obtains military certification

Airbus Military has obtained certification for the A330 Multi Role Tanker Transport from Spanish military certification authority Instituto Nacional de Tecnología Aerospacial (INTA). This paves the way for first delivery of the aircraft to the Royal Australian Air Force (RAAF) in the coming weeks.

A330 MRTT RAAF vorn unten

Die RAAF soll bis Ende 2010 zwei A330 MRTT von Airbus Military erhalten (Foto: Airbus Military).  

 

The military certificate was presented by INTA Director for Testing and Certification Bartolomé Marqués to Airbus Military, SVP Head of Engineering and Technology, Miguel Angel Morell on 5 October in Madrid. It covers the design and operation of all the military systems added to the aircraft in addition to the basic civil design, and especially the hose and drogue, as well as the all-new Airbus Military designed Aerial Refuelling Boom System (ARBS).

This approval follows the civil Supplemental Type Certificate (STC) for the conversion from the basic passenger A330-200 awarded by the European Aviation Safety Agency (EASA) earlier in the year.

Airbus Military conducted more than 280 A330 MRTT flights and nearly 170 more on an A310 demonstrator to obtain the certification, and performed nearly 1,600 wet and dry contacts with receiver aircraft. Additionally more than 600 contacts were made with the A330 MRTT acting as receiver. Altogether more than one million pounds (450 tonnes) of fuel were transferred.

Airbus Military will deliver two MRTTs to the RAAF before the end of the year. The aircraft, equipped with two underwing hose-and-drogue refuelling pods and the Aerial Refuelling Boom System (ARBS), will be operated by 33 Squadron at RAAF Amberley. They can also carry 270 passengers in a two-class configuration.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Neues Werk in Schwerin ZIM Flugsitz erweitert Produktion

22.03.2017 - Es läuft rund für den Sitzhersteller aus Markdorf: Kürzlich wurde ein zweites Werk in Schwerin eröffnet und eine Vereinbarung mit Airbus unterzeichnet. … weiter

Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App