20.05.2014
FLUG REVUE

Airbus Global Market ForecastAircraft serving Germany to nearly double by 2032

According to Airbus’ latest Global Market Forecast (GMF) in the next 20 years (2013-2032), the traffic to and from Germany is set to grow at 3.5 per cent per annum (global average 4.7 per cent), driving a need for 1,821 aircraft to address the country’s rising international and domestic air travel requirements.

A350_ILA_Mai2014_Karl-Schwarz_IMG_6800 (JPG)

Prototyp MSN4 des Airbus A350. Foto und Copyright: FLUG REVUE  

 

The fleet of aircraft serving Germany will grow by 80 per cent from todays’ 1,013 to 1,821 aircraft by 2032 and is forecast to consist of 1,338 single-aisle, 386 twin-aisle and 97 very large aircraft (VLA).

Demand in Europe for 5,950 new passenger and freighter aircraft, represents 20 per cent of world-wide demand with a market value of US$803 billion (North America at 20 per cent and Latin America at eight per cent). This compares to emerging markets where growth is stronger such as in Asia-Pacific which represents 38 per cent of the global demand.

“Germany is the fifth largest aviation market in the world and will continue its upward trend, but its growth is less than the world average,” said John Leahy, Airbus Chief Operating Officer Customers. ’’With its airport infrastructure being constrained we see the need for bigger, quieter and more eco-efficient aircraft as confirmed by the number of VLA’s increasing by five times from todays 21 to almost 100 aircraft by 2032.’’

With 387 Airbus aircraft (279 A320 Family aircraft, 19 A300/A310s, 77 A330/A340s, and 12 A380s) in operation with German carriers, Airbus has gained a market share of more than 65 per cent. To date, there are nearly 180 aircraft in Airbus’ backlog for delivery to German carriers (150 A320 Family aircraft, 25 A350s and 2 A380s).

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Neues Werk in Schwerin ZIM Flugsitz erweitert Produktion

22.03.2017 - Es läuft rund für den Sitzhersteller aus Markdorf: Kürzlich wurde ein zweites Werk in Schwerin eröffnet und eine Vereinbarung mit Airbus unterzeichnet. … weiter

Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App