06.05.2009
FLUG REVUE

AMSAR and CEDAR radar programmes concluded

EADS Defence & Security (DS) together with its partner companies has successfully concluded two major radar technology programmes paving the way for the unprecedented performance of the new AESA radar technology.

The German-French-British research programme AMSAR (= Airborne Multirole Solid state Active array Radar) after extensive flight tests of the multi-channel AESA radar demonstrator in 2008 now ended with the delivery of data evaluation reports by EADS Defence Electronics, SELEX Galileo and Thales.

Almost at the same time the German-British CECAR programme (CECAR = Captor E-sCAn Risk-reduction) led to successful integration of a radar demonstrator system specifically adapted to the Eurofighter/Typhoon. Under CECAR, Defence Electronics together with SELEX Galileo developed a radar demonstrator proving the feasibility of replacing the existing "Captor" Eurofighter radar. The demonstrator dubbed "CAESAR" was successfully flown on-board Eurofighter in 2007.

AMSAR was a technology programme jointly pursued since the early 1990s by an industrial consortium comprising Defence Electronics, SELEX Galileo and Thales aiming at the development of the next-generation AESA radar technology. The programme aimed at de-risking AESA radar technologies prior to their potential insertion into service with different platforms of the land, sea and air forces.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
Namensänderung Airbus Safran Launchers wird ArianeGroup

17.05.2017 - Das Joint Venture von Airbus und Safran ändert seinen Namen. Zum 1. Juli firmiert die Unternehmensgruppe unter ArianeGroup. … weiter

Rekord-Segelflugzeug mit Druckkabine Perlan II geht wieder auf Höhenrekordjagd

25.04.2017 - Kurz vor der nächsten Rekordjagdkampagne über den Anden hat das Höhen-Segelflugzeug "Perlan II" über Minden, Nevada seine bisherige Höchstflughöhe auf über 30000 Fuß geschraubt. … weiter

P2F-Umrüstung für Egypt Air Erste A330-200 zum Frachterumbau in Dresden

19.04.2017 - Am Dienstag traf in Dresden der erste Airbus A330-200 zum Frachterumbau ein. Das Flugzeug erhält ein seitliches Frachttor und wird beim Erstkunden Egypt Air eingesetzt. … weiter

Seltene Werftgäste bei den Elbe Flugzeugwerken Flughafen Dresden bietet A380-Fototour

13.04.2017 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden sind mit Frachterumrüstungen, größeren Checks und der Airbus-Teileproduktion beschäftigt. Weil immer wieder interessante Gäste in die Werft kommen, führte der … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App