28.10.2009
FLUG REVUE

Boeing decides on Charleston for second 787 line

Boeing today announced that it has chosen its North Charleston, S.C., facility as the location for a second final assembly site for the 787 Dreamliner program.

Boeing evaluated criteria that were designed to find the final assembly location within the company that would best support the 787 business plan as the program increases production rates. In addition to serving as a location for final assembly of 787 Dreamliners, the facility also will have the capability to support the testing and delivery of the airplanes.

"Establishing a second 787 assembly line in Charleston will expand our production capability to meet the market demand for the airplane," said Jim Albaugh, president and CEO of Boeing Commercial Airplanes. "This decision allows us to continue building on the synergies we have established in South Carolina with Boeing Charleston and Global Aeronautica," he said, adding that this move will strengthen the company's competitiveness and sustainability and help it grow for the long term.

Until the second 787 assembly line is brought on line in North Charleston, Boeing will establish transitional surge capability at its Everett, Wash., location to ensure the successful introduction of the 787-9, the first derivative model of the 787. When the second line in Charleston is up and operating, the surge capability in Everett will be phased out.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App