11.08.2009
FLUG REVUE

Boeing, Schiebel team on Camcopter marketing

Boeing and Schiebel of Austria today announced they have signed a teaming agreement to pursue marketing and support opportunities for Schiebel's S-100 Camcopter.

Schiebel Camcopter S-100 vorn

Der Schiebel Camcopter S-100 wird nun von Boeing in den USA vermarktet (Foto: Schiebel).  

 

The S-100 is an autonomous helicopter that uses vertical takeoff and landing technology. The aircraft can be programmed to fly autonomous missions via a point-and-click computer software interface, or be directed manually with a joystick. It also can operate under adverse weather conditions and beyond line-of-sight on land and at sea. Its data link range extends up to 200 km, with a service ceiling of 18,000 feet.

"This teaming agreement allows us to offer another quality unmanned airborne platform to customers who depend on the intelligence these aircraft can provide," said Vic Sweberg, director of Boeing Unmanned Airborne Systems (UAS).

"We are excited about teaming with Boeing's newly created Unmanned Airborne Systems division," said Hans G. Schiebel, director of Schiebel Industries AG. "Through this collaboration, we hope to leverage Boeing's depth of experience and proven contacts to provide the S-100 to U.S. government and military customers. The S-100 CAMCOPTER could have applications for a variety of civilian customers, as well."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter

Längster Dreamliner startet in Charleston Boeing kündigt Erstflug der 787-10 für den 31. März an

27.03.2017 - Am 31. März wird die erste Boeing 787-10 zum Erstflug abheben. Boeing will den Start im Internet übertragen. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App