07.04.2009
FLUG REVUE

C-130J arrival RamsteinC-130J arrives at Ramstein

Super Hercules tail number 8601, the first of 14 Lockheed Martin C-130J-models in production for the 86th Airlift Wing, arrived at Ramstein AB today. It is the first Super Hercules of the US Air Force permanently stationed at an overseas air base.

C-130J Arrival Ramstein

Die erste C-130J für die 37th Airlift Squadron traf am 7. April 2009 in Ramstein ein (Foto: USAF)  

 

"This aircraft allows us to continue and to enhance the role of airpower, and especially airlift, in this vital part of the world," said Gen. Roger Brady, U.S. Air Forces in Europe commander, who personally piloted the new aircraft into place during the ceremony. The other 13 aircraft on order are scheduled to arrive over the next 12 months.

The E-model C-130s currently at Ramstein, whose average age is 40 years old, either will be retired from service or be moved to other units that are still flying the aircraft. Ramstein's 37th Airlift Squadron, known as the "Bluetail Flies," has operated them for the past three decades at two separate bases.

The arrival ceremony at Ramstein also served as a ribbon-cutting for a new $22 million dual-bay hangar, which can serve as a maintenance facility for two C-130s simultaneously, or hold one C-17 Globemaster III.



Weitere interessante Inhalte
Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

26.04.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

19.04.2017 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Erste Übungsverlegung nach Europa F-35A landen in Lakenheath

18.04.2017 - Die US Air Force hat erstmals ihre neuen F-35A nach Übersee verlegt. Die Stealth-Fighter trafen am Samstag in RAF Lakenheath ein. … weiter

Kunstflugteam der US Air Force Unfalluntersuchung: Thunderbirds-Absturz

18.04.2017 - Beim Absturz einer F-16CJ der Thunderbirds im vergangenen Jahr spielte ein unscheinbarer Entriegelungshebel am Schubhebel die fatale Hauptrolle. … weiter

US Air Force F-16 kann 12000 Stunden fliegen

13.04.2017 - Die USAF hat eine Lebensdauerverlängerung der Lockheed Martin F-16 von 8000 auf 12000 Flugstunden genehmigt. Die Fighting Falcons könnten damit bis 2048 fliegen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App