06.07.2012
FLUG REVUE

Cassidian delivers first ASSTA 3.0 Tornados to German Air Force

At the end of June, Cassidian delivered the first two Tornado aircraft upgraded to the new ASSTA 3.0 (Avionics System Software Tornado Ada) capability standard, to the German Air Force.

Tornado ASSTA 3.0

In Manching fanden umfangreiche Tests des Tornados mit ASSTA-3.0-Standard statt (Foto: Cassidian).  

 

After several months of retrofitting, certification and acceptance by Cassidian and by Bundeswehr Technical Centre 61 in Manching, the aircraft are now being returned to Fighter Bomber Wing 33 in Büchel.

 “With ASSTA 3.0, the German Tornado fleet is being adapted to meet the Armed Forces’s current requirement for all-weather, high-precision and network-centric capabilities,” said Erik Jensen, Head of Cassidian’s Air Services business line.

All 85 Tornados in service with the future German Air Force fleet are scheduled to be upgraded to this standard by 2018.

Besides the integration of the network-centric data communication system MIDS (Multifunctional Information Distribution System / Link 16), the ASSTA 3.0 standard includes a state-of-the-art radio device, a digital video and data recorder (DVDR), and the integrated Laser Joint Direct Attack Munition (LJDAM) which can be guided to its target by means of satellite navigation or by laser.

While activities for ASSTA 3.0 are ongoing, the development of ASSTA 3.1 has already begun. This involves replacing the monochrome CRT monitors in the rear cockpit with colour displays and greatly expanding the functionality of the MIDS.



Weitere interessante Inhalte
Teil eines Rekord-Rüstungdeals 150 Black Hawks für Saudi-Arabien

21.05.2017 - Beim Besuch von US-Präsident Trump in Riad wurde ein großes Waffengeschäft vereinbart, zu dem auch UH-60-Hubschrauber von Sikorsky gehören. … weiter

Neue Version für den Export Kampfhubschrauber Harbin Z-19E fliegt

19.05.2017 - Bei AVIC Harbin Aircraft Industries hat der Z-19E am Donnerstag seinen offiziellen Erstflug absolviert. … weiter

USAF genehmigt Modifikationen Keine Restriktionen mehr beim F-35-Schleudersitz

17.05.2017 - Nach Modifikationen am Martin-Baker-Schleudersitz dürfen nun auch Piloten, die weniger als 62 Kilogramm wiegen, wieder die F-35 fliegen. … weiter

Jahrzehntelange Dominanz auf den Weltmeeren Die Flugzeugträger der US Navy

17.05.2017 - Ob Abschreckung, Kampfeinsatz oder auch humanitäre Hilfeleistung bei Naturkatastrophen – die derzeit zehn aktiven Flugzeugträger der US Navy sind vielseitig einsetzbar. … weiter

ALIAS von Aurora Flight Sciences Roboter landet Boeing 737 im Simulator

17.05.2017 - Ein Automatisierungssystem des US-Luftfahrtunternehmens Aurora Flight Sciences hat eine Boeing 737 im Simulator autonom geflogen und gelandet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App