20.01.2012
FLUG REVUE

Cassidian takes 51 per cent of Rheinmetall Unmanned Aerial Systems activities

Cassidian and Rheinmetall have agreed to pursue Rheinmetall’s Unmanned Aerial Systems (UAS) activities together in a Joint Venture.

KZO Artist Flug

Die KZO von Rheinmetall ist für die Bundeswehr über Afghanistan im Einsatz (Illustration: Rheinmetall).  

 

It was agreed in a contract that Cassidian should hold 51 percent and Rheinmetall 49 percent of the shares in the newly established Joint Venture. The ownership interests are to be assigned to Cassidian by mid-2012 once all the necessary authorisations and antitrust approvals have been granted.

The Joint Venture, counting about 160 employees, will continue the following activities in Bremen: manufacturing of the unmanned reconnaissance system KZO (Kleinfluggerät Zielortung) ; work on the Heron UAS in the SAATEG (system for imagery reconnaissance deep in the area of operations) programme, which enables the Bundeswehr to use long-range unmanned reconnaissance systems for the first time.

The joint venture also plays a significant part in the success of the world’s largest passenger airliner, the A380, with its cargo loading system in the lower deck. This system made in Bremen is installed in all A380 aircraft – as well as in several other Airbus models – and will also be fitted in the Bundeswehr’s A400M transport aircraft in the future.

For Cassidian, the incorporation of this sector of Rheinmetall is an ideal supplement to its existing UAS product portfolio. Rheinmetall’s Bremen-based subsidiary Rheinmetall Defence Electronics GmbH firmly expects this step to improve the opportunities for development of its Airborne Systems product unit and secure sustainable long-term prospects for it.

From the point of view of both partners, the Joint Venture will give the Airborne Systems product unit access to broader development resources and international market access opportunities that had not so far existed to any comparable extent and will thus secure jobs at the Bremen site.



Weitere interessante Inhalte
Absichtserklärung unterzeichnet Deutschland beteiligt sich an A330-Tankerflotte

17.02.2017 - Deutschland will sich an der von den Niederlanden und Luxemburg initiierten NATO-Tankerflotte beteiligen. Ein Teil der A330 kommt nach Köln Wahn. … weiter

“Verdacht auf Betrug” Österreich verklagt Eurofighter und Airbus

16.02.2017 - Das österreichische Verteidigungsministerium hat bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung gegen die Airbus Defence and Space … weiter

Mockup auf der Aero India HAL zeigt Indian Multi Role Helicopter

16.02.2017 - Hindustan Aeronautics Ltd. plant die Entwicklung eines Mehrzweckhubschraubers in der 12-Tonnen-Klasse. Ein 1:1-Modell wurde auf der Messe in Bengaluru gezeigt. … weiter

BAE Systems und HAL Advanced Hawk vorgestellt

15.02.2017 - Auf der Aero India in Bengaluru präsentieren BAE Systems und Hindustan Aeronatics ihren gemeinsam verbesserten Jettrainer Advanced Hawk. … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App