03.04.2012
FLUG REVUE

Diamond DA52

The maiden flight was performed on 3 April 2012 by Christian Dries (Chairman) and Ingmar Mayerbuch (Head of Flight Test).

DA52 Erstflug

The Diamond DA52 performed its maiden flight on 3 April 2012 (Photo: Diamond Aircraft).  

 

The DA52 is the newest twin engine airplane from Diamond Aircraft powered by two Austro Engine 180 hp turbo-diesel engines, AE300E.

The DA52 is designed to carry up to seven people. At 02:30 local time Wiener Neustadt take off was performed with a gross weight of 1,780 kg. With five knots headwind the take off roll was less than 300 m without flaps. Landing gear was retracted and initial climb rate stabilized at 1,700 fpm. The new flagship of Diamond continued its climb to 12,000 ft in less than nine minutes with 120 kts (IAS). Cruising speed was gradually increased to 190 kts (TAS) which was the limit of the authorized envelope, but we may see a lot more. No abnormalities occurred during the one hour flight test.

Christian Dries after the flight: “This is the best prototype aircraft I have ever made a maiden flight with and the performance exceeded all my expectations. I’m very proud of my team headed by Managing Director Manfred Zipper who realized this program in less than six months.”



Erstflug der neuen DA52 von Diamond Aircraft

Am 3. April 2012 hob sich die DA52 unter den Augen der gesamten Belegschaft und vieler Gäste zum ersten Mal in die Lüfte.

Pilotiert von Christian Dries (Präsident) und Ingmar Mayerbuch (Chef Testpilot) stieg das zweimotorige Flugzeug auf eine Höhe von 3.700 m in weniger als neun Minuten. Angetrieben von zwei 180 PS Austro Engine Turbodieselmotoren, AE300E, erreichte das Flagschiff von Diamond Aircraft eine Reisegeschwindigkeit von 352 km/h TAS (bei einer für den Erstflug reduzierten Leistung). Die DA52 ist als Fünf- bis Siebensitzer ausgelegt und zielt in erster Linie auf den Privat- und Lufttaximarkt ab.

Aufgrund seiner enormen Effizienz und des sparsamen Treibstoffverbrauchs hat das Flugzeug eine Reichweite von mehr als 2.300 km. Das entspricht in etwa der Distanz Wien-Lissabon oder Wien-Tel Aviv.

Nach einer Stunde landete das Flugzeug ohne jegliche Beanstandung.

Diamond Aircraft hofft, das Flugzeug innerhalb von 15 Monaten zur Marktreife zu bringen.

Christian Dries nach dem Erstflug: „Ich habe noch nie ein so ausgereiftes Flugzeug zum Erstflug gebracht. Mein Dank gilt meinem Team unter der Leitung von Geschäftsführer Manfred Zipper, das dieses Projekt in weniger als sechs Monaten realisierte.“



Weitere interessante Inhalte
Doppelsitzer für Training und Aufklärung Diamond Aircraft DART-450 fliegt

17.05.2016 - Die mit einer Propellerturbine von Motor-Sitsch angetriebene DART-450 startete am Dienstag zum Erstflug. Das Projekt war auf der letzten Farnborough Air Show angekündigt worden. … weiter


Thales testet I-Master-Radar an der Diamond DA42MPP Guardian

03.06.2013 - Thales hat jüngst sein leichtes SAR/MTI-Radar I-Master mit einer DA42MPP im Flug erprobt. … weiter

DA42 Guardian mit Funkaufklärungssystem wird erstmals au der ILA gezeigt DA42 Guardian mit Funkaufklärungssystem wird erstmals auf der ILA gezeigt

03.09.2012 - Ausgestattet mit einem skalierbaren COMINT-System von Rohde & Schwarz, erfasst, identifiziert und ortet die DA42 Fernerkundungsplattform Funksignale aus der Luft. … weiter


armasuisse Erstkunde für Aurora Centaur

25.01.2012 - Aurora Flight Sciences hat eine auch unbemannt zu fliegende Centaur an die Schweiz verkauft. Die Lieferung erfolgt noch in diesem Jahr. … weiter


Diamond Aircraft DA36 E-Star

08.06.2011 - Diamond Aircraft, Siemens, Austro Engine and EADS are set to present the world’s first aircraft with a serial hybrid electric drive system at the Paris Air Show Le Bourget 2011. The two-seater motor … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App