28.09.2008
FLUG REVUE

2008-09-29 - A400M delay mountsFirst A400M flight delayed

Weitere Verzögerung beim Militärtransporter<br /> The first flight of the A400M until now planned before the end of 2008 will be postponed, because of the unavailability of the propulsion system. The first flight actually depends on the results of the test campaign to be done on the flying test bed, which should start in the coming weeks, and on the readiness of the propulsion system.

Only after this and further discussions with customers, the financial, technical and schedule implications can be reliably assessed. The 2008 guidance of the group is not changed at this point.
SAFRAN, along with its partners in EPI, the European consortium in charge of the engines for the A400M military transport, would like to clarify the following points. 1) The eight TP400 turboprop engines for the first two A400M flight test models have been delivered to
Airbus Military. 2) The control software for these engines, also covering control of the propeller and the nacelle, which are the responsibility of Airbus Military, are currently in the final phase of compliance with civil aviation standards. However, prior to the first flight of the A400M, this software will integrate adjustments following the completion of engine test flights on a C-130. These tests, which are under the responsibility of Airbus Military, have not yet started; EPI delivered the test engine in late 2007, and received flight readiness approval for the engine and associated software on the C-130 in April 2008.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App