16.11.2009
FLUG REVUE

First compliant F-35A flies

Lockheed Martin's first optimized conventional takeoff and landing (CTOL) F-35 Lightning II fighter made its inaugural flight on Saturday, Nov. 14, the fourth F-35 to begin flight operations.

F-35AF-1 Erstflug

Die Lockheed Martin F-35AF-1 startete am 14. November 2009 in Fort Worth zum Erstflug (Foto: Lockheed Martin).  

 

Piloted by Lockheed Martin test pilot David "Doc" Nelson, the F-35A, called AF-1, left Lockheed Martin's Fort Worth plant and flew to 20,000 feet and Mach 0.6. Nelson raised and lowered the landing gear, performed 360-degree rolls and lifted the nose to 20 degrees angle of attack during an 89-minute flight.

AF-1 was built on the same production line as the 31 Low Rate Initial Production aircraft now in assembly. The aircraft incorporates many evolutionary improvements and updates derived from the test program of AA-1, the first F-35. AF-1 joins two F-35B short takeoff/vertical landing variants currently in flight test.



Weitere interessante Inhalte
Luke AFB Erster Japaner fliegt F-35A

14.02.2017 - Beim F-35-Ausbildungszentrum auf der Luke AFB hat der erste japanische Pilot seinen ersten Flug auf der Lightning II absolviert. … weiter

Lockheed Martin Roll-out der LM-100J Super Hercules

09.02.2017 - Im Werk Marietta hat Lockheed Martin die erste zivile LM-100J Super Hercules fertig gestellt. Der Erstflug soll im Frühjahr erfolgen. … weiter

Neuer Auftrag für 90 Flugzeuge F-35 werden sieben Prozent billiger

04.02.2017 - Das Pentagon und Lockheed Martin haben eine „Grundsatzvereinbarung“ über die Konditionen des zehnten Vorserienloses der F-35 Lightning II erzielt. Die Stückpreise sinken um etwa 7,3 Prozent. … weiter

Lockheed Martin F-22-Reparaturen in Marietta

02.02.2017 - Um die USAF-Geschwader zu entlasten hat Lockheed Martin Ausbesserungen an der Stealth-Beschichtung der F-22 Raptor übernommen. … weiter

Modernisierung bei IMP Aerospace in Kanada P-3 Orion sollen in Chile noch 20 Jahre fliegen

31.01.2017 - Die Armada de Chile lässt ihre beiden Lockheed P-3 Orion für weitere 15000 Flugstunden fit machen. Das erste Flugzeug ist für die Arbeiten nach Kanada aufgebrochen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App