16.11.2010
FLUG REVUE

Fourth Airbus A380 for Lufthansa delivered

Lufthansa’s fourth A380 (registration D-AIMD, “Mike Delta”) will be ferried from the Airbus plant in Hamburg-Finkenwerder to Frankfurt this evening, as scheduled.

The aircraft has been named after the Japanese capital Tokyo, the first destination to be served by the Lufthansa flagship. The official naming ceremony for the aircraft will be held in Japan at the beginning of 2011 to mark the 50th anniversary of Lufthansa’s first flight from Frankfurt to Tokyo.

The latest A380 to join the Lufthansa fleet is due to enter scheduled service on 18 November 2010. To date, the three A380s already in operation, which have completed more than 1,000 take-offs and landings and clocked up more than 3,600 flight hours, have proved to be a reliable aircraft type and popular among Lufthansa customers.

Today’s delivery of the airline’s fourth A380 means that from 18 November – as planned – Lufthansa will be able to operate ten further flights with an A380, replacing the previous Boeing 747 and Airbus A340 services on these routes. In future, the A380 will operate three flights a week (previously one flight) on the Frankfurt-Beijing route. Furthermore it will serve Johannesburg five times a week (previously twice weekly) from Frankfurt. Counting the existing daily A380 service between Frankfurt and Tokyo, the A380 – Lufthansa’s largest passenger aircraft – will then take off for its three routes some 30 times a week.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

21.08.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Behörde zieht Konsequenzen nach Beinahe-Landung auf Rollweg FAA untersagt nächtliche Sichtfluglandungen in San Francisco

18.08.2017 - Ein nächtlicher Zwischenfall auf dem Flughafen von San Francisco vom Juli führt zu verschärften Regeln bei Nacht: Künftig sind dort Landeanflüge bei Nacht unter bestimmten Bedingungen nur mit … weiter

Erweiterung für 777X-Metallverarbeitung Boeing wächst in Montana

18.08.2017 - Am Regionalflughafen von Helena, im US-Bundesstaat Montana, hat Boeing die Erweiterung eines Produktionswerks für Metallverarbeitung in Betrieb genommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot