05.10.2012
FLUG REVUE

Gripen Demo flies in Switzerland

Next week the Gripen Demo aircraft will make its debut in the Swiss alps during the Axalp flight demonstration by the Swiss Air Force.

Wednesday morning the aircraft arrived in Switzerland after a non-stop flight from Linköping in Sweden.

Gripen will stay in Switzerland from 3-12 October and it will be based at Emmen Airbase. The two-seater test aircraft will be flown by Swiss pilots from armasuisse and from the Swiss Air Force, with a Saab test pilot in the back seat.

In addition to the Axalp flight demonstrations, the programme for next week will include a presentation of the aircraft on 9 October to the Swiss Defence Committees, both in the air and on the ground.

“It is an honour for us to have been invited to participate in this high-profile event and to have the opportunity to demonstrate the capabilities of the next generation Gripen to the Swiss Defence Forces as well as to the people in Switzerland”, says Richard Smith, Campaign Director Gripen Switzerland, Saab.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Über ein Jahr nach dem Rollout Saab Gripen E startet zum Erstflug

15.06.2017 - Am Donnerstag ist die Saab Gripen E in Linköping zum ersten Mal geflogen. Im Cockpit des neuen Mehrzweck-Kampfflugzeugs saß Marcus Wandt. … weiter

Flughafen Singapur-Changi Neue Systeme für die Bodenkontrolle

07.04.2017 - Der Flughafen Changi erneuert seine Führungs- und Steuerungssysteme für Bodenbewegungen mit einer Lösung des schwedischen Luftfahrt- und Rüstungskonzerns Saab. … weiter

Diehl Defence mit dabei Saab entwickelt neuen Seezielflugkörper

31.03.2017 - Saab hat von der schwedischen Regierung den Auftrag für die Entwicklung einer neuen Generation von Seezielflugkörpern erhalten. … weiter

Saab 340 von REX Notlandung nach Propellerverlust

20.03.2017 - In Sydney musste eine Saab 340 von Regional Express am vergangenen Freitag notlanden. Die Maschine hat im Landeanflug ihren Propeller verloren. … weiter

Vertragsunterzeichnung zwischen Saab und NATS RemoteTower für Großbritannien

06.03.2017 - Die britische National Air Traffic Services (NATS) beauftragt den Flugzeugbau- und Rüstungskonzern Saab mit der Installation eines Remote Tower Vorführmodells. Die Flugsicherungsorganisation möchte so … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App