30.04.2009
FLUG REVUE

Honda Aircraft delays HondaJet Program

Honda Aircraft today announced important updates to its HondaJet aviation program including revised first flight and delivery timetables.

Ongoing global aerospace industry business challenges have resulted in a delay in receiving critical components for conforming aircraft production, which will result in a new first flight target of January 2010 and projected first customer delivery in the fourth quarter of 2011.

Honda Aircraft Company is partnering with leading aerospace industry suppliers for the manufacture of major subassemblies utilizing proprietary Honda designs and technologies. Delays in delivering some of these critical components to Honda for conforming aircraft production has required a revision in the first flight target for conforming aircraft to January 2010. As a result, first customer delivery, originally scheduled for late 2010, is projected in the fourth quarter of 2011 following completion of FAA flight-testing certification.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
EBACE 2016 Neuheiten unter dunklen Wolken

10.07.2016 - Auch wenn die Lage der Business Aviation weiterhin angespannt bleibt, hatten die Hersteller auf der Fachmesse EBACE in Genf spannende Neuigkeiten im Gepäck. … weiter

Honda Achieves First Flight of FAA-Conforming HondaJet Honda Aircraft HodaJet (Conforming Configuration)

20.12.2010 - Honda Aircraft Company, Inc., announced that it has successfully completed the first flight of its FAA-conforming HondaJet advanced light business jet. The event is a significant step in Honda's … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Luftfahrt-Hochtechnologie aus Brandenburg Rolls-Royce baut 7000. Triebwerk in Dahlewitz

06.12.2016 - Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat in Dahlewitz bereits das 7000. Triebwerk produziert. Es wird an Gulfstream geliefert, um einen G550-Businessjet der Amerikaner anzutreiben. … weiter

Industrieverband mit neuem Präsidenten Klaus Richter wird neuer BDLI-Chef

01.12.2016 - Mit dem Jahresbeginn wird Dr. Klaus Richter neuer BDLI-Präsident. Richter ist Konzern-Leiter des Einkaufs bei der Airbus Group und Vorsitzender der Geschäftsführung der Airbus Operations GmbH in … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App