10.11.2009
FLUG REVUE

Italy finally signs contract for M-346 jet trainers

In Rome today, Alenia Aermacchi and ARMAEREO (Direzione Generale per gli Armamenti Aeronautici) signed a contract worth EUR 220 million to provide the Italian Air Force with six M-346 Master advanced trainer aircraft (T-346A) and related flight simulators, which together comprise an Integrated Training System (ITS).

Aermacchi M-346 Master rot

Der lang erwartete erste Auftrag für die M-346 Master aus Italien wurde im November 2009 unterzeichnet (Foto: Alenia Aermacchi)  

 

This contract forms part of a broader agreement to supply a total of 15 M-346 Masters and related support. Also included in the contract are logistics support, the training of military personnel and the construction of part of the logistic-infrastructural platform to be used for training and ground operations.

The first two M-346 Masters, which are scheduled for delivery by the end of 2010, will be initially assigned to the Flight Testing Department at the Pratica di Mare air base, where the first operational tests will take place. The Italian Air Force will receive four more aircraft by the end of 2011, and will be the world’s first Air Force to have a training line based on the M-346 Master.

This contract represents a first important step in promoting the M-346 Master on the international market. A number of countries around the world are at present evaluating the aircraft for their flight schools, including the United Arab Emirates, which recently selected 48 M-346 Master aircraft. The contract for these aircraft is currently being finalized.



Weitere interessante Inhalte
Übernahmepläne Safran will Zodiac kaufen

20.01.2017 - Der französische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Safran plant eine Übernahme des ebenfalls französischen Kabinenausrüsters Zodiac Aerospace. Dadurch entsteht ein Branchenriese mit 92.000 Mitarbeitern. … weiter

NH90 und Tiger der Heeresflieger Hubschrauber-Verlegung nach Mali beginnt

19.01.2017 - Die Vorbereitungen für die Verlegung von vier NH90 und vier Tigern nach Mali laufen. Im Anschluss an den Beschluss der Bundesregierung steht die Zustimmung des Bundestags noch aus. … weiter

Risse im Heckausleger Sea Lynx der Marine sind repariert

18.01.2017 - Nach zweieinhalb Jahren sind die Bordhubschrauber der Deutschen Marine vom Typ Sea Lynx Mk 88A wieder „ohne Einschränkungen für den operativen Einsatz freigegeben“. Nur eine Maschine muss noch … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

18.01.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Versuche mit der H225M Caracal C295W testet Hubschrauber-Betankung

17.01.2017 - Airbus Defence and Space hat die Luftbetankungsversuche mit seinem kleinen Transporter C295W fortgesetzt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App