18.03.2013
FLUG REVUE

Lion Air orders 234 A320 Family aircraft

Indonesia’s Lion Air has placed a firm order with Airbus for 234 A320 Family aircraft, comprising 109 A320neo, 65 A321neo and 60 A320ceo. The deal sees the carrier become a new customer for Airbus.

The order was finalised today at a special ceremony at the Elysée Palace in Paris in the presence of President François Hollande of France, who witnessed the signing of documents by Rusdi Kirana, Co-Founder and CEO of Lion Air Group and Fabrice Brégier, President & CEO, Airbus.

In a single class layout the A320 can seat up to 180 passengers, while the A321 can carry up to 236 with the latest cabin configuration options. Lion Air Group will use the aircraft to meet growth requirements on its expanding domestic and regional route network. The carrier will announce engine selections for the aircraft in the near future.

Since taking to the skies in 2000, Jakarta-based Lion Air has become one of Asia’s fastest-growing airlines. Today the Group operates an extensive network covering over 70 destinations in Indonesia and South East Asia.



Weitere interessante Inhalte
Ost-Riesen Antonows größte Frachter

23.03.2017 - Schwerste Lasten und schlechteste Pisten? Wenn es beim eiligen Frachttransport in Krisengebiete ums Ganze geht, springen Spezialairlines aus der Ukraine und Russland mit ihren Antonow-Frachtern ein. … weiter

Sommerflugplan am Münchner Airport Lufthansa-Tochter Eurowings baut aus

22.03.2017 - Die Low-Cost-Fluggesellschaft Eurowings stationiert mit Beginn des Sommerflugplans vier Flugzeuge in München. 32 Ziele, von Amsterdam bis Zadar, fliegt die Airline ab Sonntag vom zweitgrößten … weiter

#C3POANAJET Boeing 777 mit Star-Wars-Sonderlackierung

22.03.2017 - Am 20. März feierte eine Boeing 777-200 der japanischen ANA mit spektakulärer C-3PO-Sonderlackierung ihr Rollout. Am Dienstag erfolgte der erste Linienflug des neuen Star-Wars-Jets ab Tokio. … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Neues Werk in Schwerin ZIM Flugsitz erweitert Produktion

22.03.2017 - Es läuft rund für den Sitzhersteller aus Markdorf: Kürzlich wurde ein zweites Werk in Schwerin eröffnet und eine Vereinbarung mit Airbus unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App