18.03.2013
FLUG REVUE

Lion Air orders 234 A320 Family aircraft

Indonesia’s Lion Air has placed a firm order with Airbus for 234 A320 Family aircraft, comprising 109 A320neo, 65 A321neo and 60 A320ceo. The deal sees the carrier become a new customer for Airbus.

The order was finalised today at a special ceremony at the Elysée Palace in Paris in the presence of President François Hollande of France, who witnessed the signing of documents by Rusdi Kirana, Co-Founder and CEO of Lion Air Group and Fabrice Brégier, President & CEO, Airbus.

In a single class layout the A320 can seat up to 180 passengers, while the A321 can carry up to 236 with the latest cabin configuration options. Lion Air Group will use the aircraft to meet growth requirements on its expanding domestic and regional route network. The carrier will announce engine selections for the aircraft in the near future.

Since taking to the skies in 2000, Jakarta-based Lion Air has become one of Asia’s fastest-growing airlines. Today the Group operates an extensive network covering over 70 destinations in Indonesia and South East Asia.



Weitere interessante Inhalte
BER-Eröffnungstermin bleibt unklar Neues Terminal D am Flughafen Schönefeld eröffnet

03.12.2016 - Während der Eröffnungstermin für BER weiter unklar ist, werden die Anlagen in Schönefeld erweitert, um den Verkehr bewältigen zu können. … weiter

Fraport ändert Entgeltordnung Rabatte und Preiserhöhungen in Frankfurt

02.12.2016 - Am Frankfurter Flughafen wird es keinen Sonder-Rabatt für neue Fluggesellschaften wie beispielsweise Ryanair geben. Die neue Entgeltordnung sieht zudem deutliche Erhöhungen für laute Flugzeuge vor. … weiter

Probleme auf dem US-Markt Embraer E175-E2 soll später in Dienst gehen

02.12.2016 - Der brasilianische Flugzeughersteller hat die Markteinführung für das kleinste Mitglied seiner modernisierten Regionaljet-Familie verschoben. … weiter

Emirates A380 startet zum kürzesten Linienflug

02.12.2016 - Emirates setzt nun täglich zwischen Dubai und der katarischen Hauptstadt Doha einen Airbus A380 ein. Die Flugstrecke beträgt nur 379 Kilometer. … weiter

Schönefeld-Kooperation im Sommer 2017 TUI bucht Sitze bei easyJet

02.12.2016 - Der Reiseveranstalter TUI hat für die Sommersaison 2017 erstmals Sitzkontingente bei easyJet gebucht. TUI-Kunden mit dem Abflughafen Berlin-Schönefeld starten dann auch in den orangefarbenen Jets der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App