08.04.2014
FLUG REVUE

Lufthansa Cargo flies with fuller aircraft in the first quarter

The air cargo market continues to show signs of a slight recovery. Benefiting from this develop-ment, Lufthansa Cargo flew fuller planes in the first three months of 2014.

Thanks to a disciplined capacity management Europe’s leading cargo airline saw an increase in capacity sales to nearly 72 per cent – an exceptional result compared to the rest of the market.

Lufthansa Cargo’s capacity management remains flexible and demand-driven. Having increased its capacities by 1.6 per cent, it was able to carry 399,000 tonnes of freight and mail. Its tonnage remained on par with the previous year’s figure.

“There are noticeable, albeit still mild, signs of a market recovery”, said the cargo airline’s CEO Karl Ulrich Garnadt. For this reason Lufthansa Cargo has only gradually increased its capacities for the time being. “But I trust that we will be able to strengthen our market position with new Boeing 777 freighters and an attractive, global network in the course of the year”, pointed out Garnadt.



Weitere interessante Inhalte
Ost-Riesen Antonows größte Frachter

23.03.2017 - Schwerste Lasten und schlechteste Pisten? Wenn es beim eiligen Frachttransport in Krisengebiete ums Ganze geht, springen Spezialairlines aus der Ukraine und Russland mit ihren Antonow-Frachtern ein. … weiter

Sommerflugplan am Münchner Airport Lufthansa-Tochter Eurowings baut aus

22.03.2017 - Die Low-Cost-Fluggesellschaft Eurowings stationiert mit Beginn des Sommerflugplans vier Flugzeuge in München. 32 Ziele, von Amsterdam bis Zadar, fliegt die Airline ab Sonntag vom zweitgrößten … weiter

#C3POANAJET Boeing 777 mit Star-Wars-Sonderlackierung

22.03.2017 - Am 20. März feierte eine Boeing 777-200 der japanischen ANA mit spektakulärer C-3PO-Sonderlackierung ihr Rollout. Am Dienstag erfolgte der erste Linienflug des neuen Star-Wars-Jets ab Tokio. … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Neues Werk in Schwerin ZIM Flugsitz erweitert Produktion

22.03.2017 - Es läuft rund für den Sitzhersteller aus Markdorf: Kürzlich wurde ein zweites Werk in Schwerin eröffnet und eine Vereinbarung mit Airbus unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App