17.01.2014
FLUG REVUE

Lufthansa to fly more routes at hourly intervals

In the upcoming summer flight timetable, Lufthansa will set the flight times of three more existing connections at fixed hourly intervals, making it easier for customers to plan their journeys.

The busy European routes from Frankfurt to Vienna, London-Heathrow and Brussels will also get regular departure times starting 30 March. That means these flights will depart on an hourly basis - except at times of lower traffic.

Back in October 2012, Lufthansa had already introduced hourly departures on three connections within Germany - from Frankfurt to Berlin, Hamburg and Munich, respectively - mainly to make travel planning easier for frequent flyers and also to reduce waiting times if a flight was missed.

Spreading the flights evenly across the day is popular with many passengers, so Lufthansa has now extended the hourly schedule to the aforementioned European connections, which enjoy strong international demand.

Lufthansa planned the hourly rhythm on the connection between Frankfurt and Vienna in conjunction with Austrian Airlines. The two airlines will alternate their services on this important connection between their respective hubs, with a departure every 60 or at times every 120 minutes, and a total of 13 flights a day. Austrian Airlines is increasing the number of its flights on this route from five to six a day. Departure times from Frankfurt are always at ten minutes before the hour.

All flights to Brussels and London-Heathrow will be carried out by Lufthansa alone. Passengers still have the choice of twelve departure times a day to London-Heathrow (departure from Frankfurt on the hour) and ten departures to Brussels (always 25 minutes past the hour).



Weitere interessante Inhalte
Germanwings-Flug 4U9525 Zweiter Jahrestag des Absturzes

24.03.2017 - Vor zwei Jahren stürzte eine Germanwings-Maschine in den Französischen Seealpen ab. Alle 150 Flugzeuginsassen kamen ums Leben. … weiter

neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Temperaturempfindliche Fracht Lufthansa Cargo Cool Center in Frankfurt wird ausgebaut

24.03.2017 - Am 22. März hat Lufthansa Cargo in Frankfurt mit dem Ausbau des Cool Centers begonnen. Ab Spätsommer dieses Jahres sollen hier weitere 8.000 Quadratmeter für Kühlfracht, wie beispielsweise … weiter

Sommerflugplan 2017 Flughafen Leipzig/Halle erweitert Angebot

24.03.2017 - Der Flughafen Leipzig/Halle nimmt zum 26. März neue Routen in den Sommerflugplan auf. Neben touristischen Zielen wie Mallorca und Larnaca sind mit Karachi und New York auch neue Langstrecken geplant. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App