05.02.2010
FLUG REVUE

Lufthansa to introduce A380 in May

Up to now it has been a closely guarded secret, but with the completion of the painting of the first Lufthansa Airbus A380 on Friday it can now be revealed that the aircraft bears the name “Frankfurt am Main”.

Lufthansa A380 Frankfurt 1

Der erste Airbus A380 für Lufthansa "D-AIMA" trägt den Namen Frankfurt/Main. Foto und Copyright: Airbus / Lufthansa Media  

 

Lufthansa’s second A380, which arrived at the Airbus facility in Hamburg-Finkenwerder on Wednesday afternoon (3 February), will be named “München”. “We are looking forward to accepting delivery of our new flagship, which will open up an entirely new dimension in air travel for our passengers,” says Karl Ulrich Garnadt, a member of the Lufthansa German Airlines Board. “The choice of names underlines the central importance of our two major hubs.“

In May, the Airbus with the registration D-AIMA will land for the first time in Frankfurt, its namesake city on the River Main, before entering scheduled service with Lufthansa, mainly on routes to Asia and North America.

A competition to find a catchy nickname for the Airbus A380 will be launched this coming Monday at lufthansa.com/a380 under the motto “Be part of it”. Entrants stand a chance of becoming a millionaire as the winner will receive one million Miles&More award miles. Visitors to the website also have access to exclusive films, photos and reportages that offer fas-cinating insights into a wide range of topics relating to the A380.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Neues Werk in Schwerin ZIM Flugsitz erweitert Produktion

22.03.2017 - Es läuft rund für den Sitzhersteller aus Markdorf: Kürzlich wurde ein zweites Werk in Schwerin eröffnet und eine Vereinbarung mit Airbus unterzeichnet. … weiter

Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App