08.08.2013
FLUG REVUE

Marshall Aerospace delivers first upgraded Austrian C-130K

The Austrian Air Force (AAF) and Bundesministerium Fur Landesverteidigung und Sport (BMLVs, the Government Ministry of Austria) have taken delivery of the first of their C-130K aircraft to receive an avionics upgrade, performed by Marshall Aerospace and Defence Group under a three-aircraft contract which commenced in August 2012.

C-130K Marshall 2013

Marshall Aerospace modernisiert alle drei C-130K der österreichischen Luftstreitkräfte (Foto: Marshall Aerospace).  

 

The avionics upgrade included the replacement of the aircraft’s autopilot and radar altimeter systems, software updates to the flight management system, the installation of a standby flight display and a barometric altimeter as well as the replacement of analogue flight instruments with multifunction LCD displays.

The next aircraft scheduled for the avionics upgrade will arrive at Marshall Aerospace and Defence Group’s site in Cambridge in early September 2013.

Steve Fitz-Gerald, CEO of Marshall Aerospace and Defence Group, comments: “We’re delighted to have completed the avionics upgrade and associated testing and commissioning on this first aircraft as it places us on track to have all three aircraft upgraded and returned to service by early 2015.”



Weitere interessante Inhalte
Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

26.04.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

19.04.2017 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Erste Übungsverlegung nach Europa F-35A landen in Lakenheath

18.04.2017 - Die US Air Force hat erstmals ihre neuen F-35A nach Übersee verlegt. Die Stealth-Fighter trafen am Samstag in RAF Lakenheath ein. … weiter

Kunstflugteam der US Air Force Unfalluntersuchung: Thunderbirds-Absturz

18.04.2017 - Beim Absturz einer F-16CJ der Thunderbirds im vergangenen Jahr spielte ein unscheinbarer Entriegelungshebel am Schubhebel die fatale Hauptrolle. … weiter

US Air Force F-16 kann 12000 Stunden fliegen

13.04.2017 - Die USAF hat eine Lebensdauerverlängerung der Lockheed Martin F-16 von 8000 auf 12000 Flugstunden genehmigt. Die Fighting Falcons könnten damit bis 2048 fliegen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App