02.03.2010
FLUG REVUE

New A380 departure procedure at Heathrow saves fuel

Heathrow, NATS, Singapore Airlines and Airbus have launched an improved departure procedure for the Airbus A380, saving even more fuel, emitting even less CO2 and remaining within the airport’s strict noise procedures.

This new procedure saves an additional 300kg of fuel per flight, equating to one metric tonne of emissions of CO2 on a flight to Singapore, as well as reducing NOx emissions.The companies worked together over the last year to develop the new airline procedure, which has been put into place immediately. A380s departing Heathrow now use less power when taking off, saving fuel and reducing NOx emissions. Once a height of 1,500 feet has been reached, the aircraft uses flexible acceleration up to 4,000 feet, before continuing its journey.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik und Diehl Aerosystems Kompakte Toiletten/Kücheneinheit für A320-Familie

29.03.2017 - Durch die Integration der hinteren Küche und einer Doppel-Toilettenanlage in ein einziges Kabinenelement wird Platz für eine zusätzliche Sitzreihe geschaffen. … weiter

Europäisches Forschungsprogramm A400M: Bremstests auf nasser Piste

29.03.2017 - Im Rahmen des EU-Projekts Future Sky Safety wurde ein A400M-Transporter in Twente für Bremsversuche auf nasser Startbahn verwendet. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

28.03.2017 - Gleich zwei neue A380 starteten am 25. März aus Hamburg in die Vereinigten Arabischen Emirate. Zwei unterschiedliche Kunden in Dubai und Abu Dhabi erhielten die neuen Vierstrahler. … weiter

Airbus A350-1000 Flugtestkampagne in Südamerika

27.03.2017 - Die A350-1000 musste sich auf hochgelegenen Flugplätzen und unter warmen Bedingungen mit hoher Luftfeuchtigkeit beweisen. … weiter

neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App