14.05.2009
FLUG REVUE

Niki gets its first Embraer 190

Embraer delivered the first EMBRAER 190 jet to Austria’s NIKI Luftfahrt GmbH, today, at the Company’s headquarters in São José dos Campos, Brazil.

erste Embraer 190 für NIKI

Embraer-Chef Frederico Curado (links) und NIKI-Gründer Niki Lauda bei der Übergabe der ersten Embraer 190 an NIKI. Foto: © Embraer  

 

The aircraft will serve the airline’s European network, operating from Vienna and Innsbruck, in Austria, and NIKI plans to debut the E-Jet on new intra-European routes. The deal was announced in July 2008, during the UK’s Farnborough Airshow, and includes firm orders for five EMBRAER 190s, plus five purchase rights.

Benefiting from the unparalleled efficient operating costs of the E-Jets, as well as low fuel burn and emissions levels, the low-cost carrier will become the first in Europe to combine the 100-seat EMBRAER 190, optimized for mid-density routes, with conventional 150- to 210-seat narrow-body aircraft, optimized for high-density routes, thus enjoying the benefits of a wider market coverage and greater business opportunities. “The EMBRAER 190 fits perfectly into our growth strategy. The aircraft is ideal for the establishment of new routes, as it keeps the start-up costs low and offers passengers the familiar comfort of a medium-haul jet,” said Niki Lauda, founder and President of NIKI Luftfahrt GmbH.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Neuer Embraer-Regionaljet Widerøe wird erster Betreiber der E190-E2

14.02.2017 - Widerøe aus Norwegen wird die erste Fluggesellschaft der Welt sein, die ein Flugzeug der E-Jet E2-Familie in Dienst stellt. … weiter

WHO-Konsultationsverfahren beantragt Brasilien geht gegen Subventionen für Bombardier vor

09.02.2017 - Mit Unterstützung von Embraer hat Brasilien am Mittwoch bei der Welthandelsorganisation (WHO) offiziell Konsultationen mit der kanadischen Regierung bezüglich der Subventionen für die C-Series … weiter

Reduzierung von Fluglärm Computersimulation für leisere Flugzeuge

01.02.2017 - In der Flugzeugentwicklung werden numerische Strömungssimulationen zur Verbesserung der Aerodynamik schon lange eingesetzt. Doch sie können auch zur Verringerung von Fluglärm beitragen. … weiter

Jahresbilanz 2016 Embraer liefert insgesamt 225 Flugzeuge aus

16.01.2017 - Im vergangenen Jahr hat der brasilianische Flugzeughersteller 108 Verkehrsflugzeuge und 117 Business-Jets an Kunden übergeben. Das sei das höchste Auslieferungsvolumen seit sechs Jahren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App