26.07.2012
FLUG REVUE

OHB to explore new concepts for future European launch services

OHB AG and the European Space Agency (ESA) have signed a contract to study innovative concepts for future European access to space.

The purpose of the New European Launch Service (NELS) study is to submit to ESA innovative proposals on how Europe can maintain its current leadership in the satellite launch market. It will evaluate how ESA member states, in the face of increasing global competition, can secure independent and affordable access to space in the post-Ariane 5 era.

The study has a contract value of EUR 2.25 million and a term of 12 months. The OHB companies involved are MT Aerospace AG, Augsburg (lead), and OHB System AG, Bremen. The team also comprises Roland Berger Strategy Consultants, Safran, RUAG Space, ASTOS Solutions and several independent experts.

The study will explore new technical solutions for a European launch vehicle as well as organizational and business models for development, production, and operation. Primary objective is to achieve significant cost reductions in the service.

Marco Fuchs, CEO of OHB AG, said: “This is the first time in the recent past that ESA has awarded such an important study on launch service concepts simultaneously to more than one competitor. The award of this prominent contract offers us an excellent opportunity for contributing our ideas in this area.”

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Mehr als 4000 Teilnehmer erwartet International Astronautical Congress kommt 2018 nach Bremen

20.03.2017 - Eine der wichtigsten Veranstaltungen für die internationale Raumfahrtbranche findet vom 1. bis 5. Oktober 2018 im Messe- und Kongresszentrum in Bremen statt. … weiter

SmallGEO Wieder ein Telekommunikationssatellit aus Deutschland

30.01.2017 - Der Hispasat-Satellit H36W-1 ist am Samstag erfolgreich von Kourou aus gestartet. Es ist der erste Satellit, der auf der in Deutschland entwickelten und gebauten SmallGEO-Plattform basiert. … weiter

Europäisches Satellitennavigationssystem Galileo-Uhren funktionieren nicht korrekt

20.01.2017 - Es gibt Probleme beim europäischen Satellitennavigationssystem Galileo. Bei fünf Satelliten wurden Anomalien bei den Atomuhren an Bord entdeckt. … weiter

75. Starterfolg in Serie Ariane 5 ES bringt vier Galileo-Satelliten ins All

17.11.2016 - Erstmals beförderte eine Ariane 5 vier Galileo-Satelliten gleichzeitig in den Orbit. Damit besteht die Konstellation des europäischen Satellitennavigationssystems nun aus 18 Satelliten. … weiter

Bundestag gibt Mittel frei BND erhält eigene Aufklärungssatelliten

11.11.2016 - Der Bundesnachrichtendienst erhält eigene Aufklärungssatelliten. Die entsprechenden Mittel gab jetzt der Bundestag frei. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App