18.12.2012
FLUG REVUE

Pegasus selects up to 100 A320/A321neo

Pegasus Airlines, the second largest airline in Turkey, has signed for up to 100 A320neo Family aircraft (58 A320neo and 17 A321neo models), of which 75 are firm orders.

Pegasus becomes a new Airbus customer and the first Turkish airline to order the A320neo.

This is the largest single commercial aircraft order ever placed by an airline in Turkey, and was announced today at a ceremony attended by Binali Yıldırım, the Turkish Minister of Transport, Maritime Affairs and Communication, Ali Sabanci, Chairman of Pegasus, Sertac Haybat, CEO of Pegasus and Christopher Buckley, Airbus Executive Vice President Europe, Asia and Pacific.

Pegasus’ new aircraft will be configured in an all economy layout with 180 seats in the A320neo and 220 seats in the A321neo. They will be deployed on Pegasus’ rapidly expanding network from Istanbul to destinations in Turkey, Europe and the Middle East.



Weitere interessante Inhalte
Historisches Lufthansa-Passagierflugzeug Zwei Frachtflugzeuge bringen die "Landshut" nach Friedrichshafen

22.09.2017 - Die ehemalige Boeing 737-200 "Landshut" kommt am Samstag in Friedrichshafen an. Das durch seine Entführung 1977 bekannt gewordene Flugzeug stand zuvor jahrelang im brasilianischen Fortaleza und soll … weiter

Business-Flüge von Paris nach New York La Compagnie kauft A321neo

22.09.2017 - Ab 2019 will das als reine Business-Class-Airline agierende französische Unternehmen von der 757 auf zwei neue A321neo wechseln. … weiter

Boeing 787-9 für Turkish Airlines

22.09.2017 - Turkish Airlines gab am Donnerstagabend die Absicht bekannt, 40 787-9 Dreamliner zu bestellen. Boeing und die türkische Regierung kündigten außerdem die Boeing Turkey National Aerospace Initiative an. … weiter

Nach Gläuberausschusssitzungen airberlin: Verhandlungen gehen weiter

22.09.2017 - Nach den Sitzungen der Gläubigerausschüsse von airberlin hieß es gestern Abend, die Verhandlungen mit den Bietern würden weiter geführt. Details sollen am Montag bekannt gegeben werden. … weiter

DLR und Lufthansa Systems Forschung für mehr Pünktlichkeit im Flugverkehr

21.09.2017 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und Lufthansa Systems forschen gemeinsam an künftigen Konzepten der Netz- und Flugplanung. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot