27.01.2014
FLUG REVUE

RUAG Aviation and Patria Aviation team up for F/A-18 support

Finland’s Patria Aviation and Switzerland’s RUAG Aviation are collaborating to deliver life cycle support for the F/A-18 fleets of the Finnish and Swiss air forces, as well as those of other prospective customers.

F/A-18 Hornet Schweiz Flug Gebirge

Die F/A-18 Hornet der Schweizer Luftwaffe werden von RUAG Aviation betreut (Foto: Schweizer Luftwaffe).  

 

The Finnish Ministry of Defence and the Swiss Department of Defence, Civil Protection and Sports have agreed to study the impacts of the worldwide F/A-18 sundown programmes that will progressively affect the Finnish and Swiss fleets.

The Industry Teaming Agreement supports the Finn-Swiss F/A-18 joint Life Cycle planning, which aims to improve cost efficiency in future sustainment as well as information exchange between the two countries and their respective industries.

“The cooperation between Patria and RUAG casts a strong foundation to secure the sustainment of the aging F/A-18 fleets and will utilise both companies’ resources to the maximum benefit of our customers,” says Lassi Matikainen, President of Patria Aviation.

“All countries operating legacy F/A-18 fleets can ultimately benefit from this Teaming Agreement,” states Heinz Scholl, Vice President Military Aviation at RUAG Aviation. “By combining our know-how and experience through joint projects for our respective domestic fleets, we are able to provide better solutions for effectively and affordably extending the service life of F/A-18 jets.”
 
Supported by armasuisse and the Finnish Air Force, several projects have already been implemented and fit into the scope of the Teaming Agreement. These include a personnel exchange between RUAG Aviation and Patria Aviation in support of the F/A-18 maintenance programme, as well as various strategies for geographically optimising avionics repairs to reduce costs and maximise effectiveness.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

30.03.2017 - 335 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 100. … weiter

Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter

Längster Dreamliner startet in Charleston Boeing kündigt Erstflug der 787-10 für den 31. März an

27.03.2017 - Am 31. März wird die erste Boeing 787-10 zum Erstflug abheben. Boeing will den Start im Internet übertragen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App