28.03.2014
FLUG REVUE

Saab signs MoU with Pilatus on PC-21 marketing

Saab has entered into a Memorandum of Understanding (MoU) with Pilatus which includes working together to provide a PC-21 training solution for the Swedish Air Force if they decide to replace their SK 60.

Pilatus PC-21

Die Pilatus PC-21 gehört zu den modernsten Schulflugzeugen der Welt (Foto: Pilatus).  

 

The MoU, signed by Pilatus’ CEO Markus Bucher and Jim Roche, Vice-President Government Aviation and Deputy CEO, places Saab and Pilatus on a footing to cooperate in the replacement of the Swedish Air Force’s current pilot trainer aircraft, the SK 60, should Sweden decide to replace the fleet.

“We are very pleased to be working closer with Pilatus and look forward to exploring other business opportunities in Switzerland. This is a result of a long dialogue that began with the selection of the Gripen E in Switzerland,” says Håkan Buskhe, Saab’s CEO and President.



Weitere interessante Inhalte
Saab 340 von REX Notlandung nach Propellerverlust

20.03.2017 - In Sydney musste eine Saab 340 von Regional Express am vergangenen Freitag notlanden. Die Maschine hat im Landeanflug ihren Propeller verloren. … weiter

Vertragsunterzeichnung zwischen Saab und NATS RemoteTower für Großbritannien

06.03.2017 - Die britische National Air Traffic Services (NATS) beauftragt den Flugzeugbau- und Rüstungskonzern Saab mit der Installation eines Remote Tower Vorführmodells. Die Flugsicherungsorganisation möchte so … weiter

Neue Trainer für die Armée de l'Air Frankreich bestellt Pilatus PC-21

04.01.2017 - Frankreich hat mit einem Großauftrag neue PC-21-Fortgeschrittenen-Trainer in der Schweiz geordert. Auch Großbritannien und Jordanien erteilten Aufträge bei Pilatus. … weiter

Saab und Embraer Gripen NG-Entwurfszentrum in Brasilien eröffnet

25.11.2016 - Bei Embraer in Gaviao Peixoto wurde diese Woche das Gripen Design and Development Network offiziell eingeweiht. Es ist die Basis für den Technologietransfer im Rahmen der Gripen-Beschaffung durch die … weiter

RAF Avia Neue Frachtfluggesellschaft am Hahn

30.08.2016 - Der Flughafen Frankfurt-Hahn hat einen neuen Kunden: Die lettische Frachtfluggesellschaft RAF Avia fliegt seit Anfang August regelmäßig über den Hahn und hat nun bereits den zweiten Frachtflieger an … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App