21.10.2010
FLUG REVUE

SR Technics und easyJet feiern den erfolgreichen Beginn der Wartungspartnerschaft in Malta

SR Technics und easyJet informierten heute über den Abschluss der ersten Wartung eines Flugzeugs von easyJet in Malta. Dies ist der erfolgreiche Beginn der Partnerschaft der beiden Unternehmen am neuen Wartungsstandort von SR Technics.

Das erste Flugzeug erhielt im Rahmen der heutigen Feier, an der auch der maltesische Premierminister Dr. Lawrence Gonzi und das Top-Management von SR Technics und easyJet teilnahmen, den Namen 'Pride of Malta'.

easyJet sorgt für die Grundauslastung des SR Technics-Standorts in Malta, nachdem die beiden Unternehmen im letzten Jahr einen Vertrag über die 10-jährige Verlängerung ihrer Zusammenarbeit in der Flugzeugwartung unterzeichnet hatten. Im Rahmen dieser Vereinbarung mit easyJet hat SR Technics nun mit den Wartungsarbeiten für die Airbus A319 Flotte der Fluggesellschaft begonnen.

Im November 2009 gab SR Technics die Pläne zum Aufbau einer Präsenz in Malta bekannt. Der neue Standort wird es dem Unternehmen erlauben, seine MRO-Dienstleistungen über eine neue  Plattform anzubieten. Gleichzeitig wird so die Wettbewerbsfähigkeit im kostenintensiven Flugzeugwartungs-Segment gesteigert.

Im Rahmen der Vorbereitungsarbeiten wurden umfangreiche Rekrutierungs- und Schulungsprogramme konzipiert, um sicherzustellen, dass die qualitativen und operativen Standards in Malta den Anforderungen der Marke SR Technics entsprechen.

SR Technics hat begonnen, das Angebot in Malta auch an weitere Kunden zu vermarkten. Das Unternehmen arbeitet in einem Two-Bay-Hangar am Malta International Airport. Zurzeit beschäftigt SR Technics am neuen Standort 124 Mitarbeitende, wovon die Mehrzahl aus Malta stammt.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App