25.02.2013
FLUG REVUE

Take-off for the first airberlin non-stop flight from Berlin to Madrid

Today, more than 130 flight guests and invited media representatives celebrated the inaugural flight to Madrid with flamenco and Spanish “churros” at the invitation of airberlin and Berlin Brandenburg Airport.

airberlin will operate the service on this route on a daily basis with a Boeing 737-800. The new non-stop flight will help to strengthen the airline’s hub in the German capital as well as its presence in one of the busiest Spanish markets.

On the occasion of this event to celebrate the inaugural flight, Otto Gergye, Senior Vice President Scheduled Services airberlin, said: “airberlin is the only airline to offer a non-stop service between Madrid and Berlin-Tegel on a daily basis. Last year around nine million flight guests from Germany, Austria and Switzerland flew to Spain with airberlin and we are confident that our new non-stop service between the two capital cities will be welcomed by business travellers and holidaymakers alike. With the new route, we are also consistently pursuing our network strategy. The smooth integration of the new route into our hub structure in Berlin provides international flight guests with excellent connections to the airberlin route network across Northern and Eastern Europe.”

The non-stop flight takes off from Berlin-Tegel every day at 08:50 and lands in Madrid-Barajas at 12:00. The return flight from Madrid leaves at 13:15, landing in Berlin at 16:15. By offering these optimum take-off and landing times in Berlin and Madrid, airberlin is able to connect Madrid with 16 destinations in Europe via Berlin.

At Madrid airport, airberlin is based at the modern oneworld Terminal 4, which is also used by its oneworld partner airlines Iberia and British Airways.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Insolvente Fluggesellschaft airberlin verhandelt mit Lufthansa und easyJet

25.09.2017 - Nach der Aufsichtsratssitzung am Montag gehen die Verhandlungen über den Verkauf von Teilen der insolventen airberlin weiter. … weiter

Nach Gläuberausschusssitzungen airberlin: Verhandlungen gehen weiter

22.09.2017 - Nach den Sitzungen der Gläubigerausschüsse von airberlin hieß es gestern Abend, die Verhandlungen mit den Bietern würden weiter geführt. Details sollen am Montag bekannt gegeben werden. … weiter

Mehrere Kaufinteressenten für insolvente Airline Bieterfrist für airberlin beendet

15.09.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Freitag die Bieterfrist für Kaufangebote beendet. In der nächsten Woche sollen der oder die Käufer bestimmt und nach der Bundestagswahl … weiter

Krankmeldungswelle bei den Piloten UPDATE: Flugausfälle bei airberlin

12.09.2017 - Am Dienstag sind bei airberlin viele Flüge ausgefallen. Grund ist eine ungewöhnlich hohe Zahl von Krankmeldungen durch die Piloten. airberlin bezeichnet die Krise mittlerweile als existenzbedrohend. … weiter

Insolvente deutsche Airline airberlin stellt Karibik-Flüge ein

11.09.2017 - Zum 25. September beendet airberlin ihr Karibik-Flugprogramm ab Düsseldorf. Weitere Langstreckenflüge ab Düsseldorf und Berlin werden ebenfalls gestrichen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende