14.08.2009
FLUG REVUE

UK launch aid for A350 XWB worth 340 million Pounds

Lord Mandelson today announced that the UK Government has agreed to support Airbus with up to £340 million repayable launch investment for the development of the A350 XWB.

Building on the New Industry, New Jobs agenda as well as our latest advanced manufacturing initiatives announced on 29 July, the support further demonstrates the government’s commitment to the our advanced manufacturing sector, as part of a balanced economy helping to build Britain’s future.

The support, drawn partially from the Government’s £750m Strategic Investment Fund, will enable Airbus in the UK to strengthen its position as a world leader in wing, landing gear and fuel integration systems technologies and ensure the UK plays a leading role in the development of the A350 XWB, as it has done on previous Airbus programmes. This support will create and sustain more than 1,200 jobs within Airbus across Filton and Broughton sites
as well over 5,000 within the supply chain across the UK.

Today’s announcement of £340m of support follows on from our commitment to provide £60m of support for GKN to design and develop the rear spar and trailing edge of the A350 XWB.

Tom Enders, Airbus president and CEO, said: "We welcome the UK government's decision to invest in the A350 XWB, the most advanced, innovative, and eco-efficient aircraft in its market segment. This partnership with the UK government means that the UK taxpayer can expect a sound return on their investment, and ensure the aviation industry continues to thrive in Europe and around the world."

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Neues Werk in Schwerin ZIM Flugsitz erweitert Produktion

22.03.2017 - Es läuft rund für den Sitzhersteller aus Markdorf: Kürzlich wurde ein zweites Werk in Schwerin eröffnet und eine Vereinbarung mit Airbus unterzeichnet. … weiter

Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App