10.09.2009
FLUG REVUE

Aegean Airlines vergibt Aufträge an LHT

Die Lufthansa Technik AG und Aegean Airlines aus Griechenland haben ihre Zusammenarbeit bei C-Checks für Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge erneuert. Nachdem bereits im Jahr 2008 umfangreiche Wartungsarbeiten an drei Airbus A320 und drei Boeing 737 durchgeführt wurden, umfasst der nun unterzeichnete Folgevertrag weitere 19 Flugzeuge.

Lufthansa Technik Allgemein

Lufthansa Technik hat ihre Heimatbasis in Hamburg. Der Konzern ist weltweit im MRO Markt aktiv (C) LHT Photo  

 

Im Detail handelt es sich um 14 Airbus A320, drei A321 und zwei Boeing 737-400. Die C-Checks werden von Dezember 2009 bis Februar 2011 bei den Tochterunternehmen Lufthansa Technik Malta und Shannon Aerospace durchgeführt. Beide Überholungsstandorte arbeiten nach modernsten Standards im Bereich Qualitätsmanagement und schlanker Produktion.

Mit dem jüngst unterzeichneten Vertrag bauen LHT und Aegean Airlines ihre Zusammenarbeit weiter aus. Bereits seit 2007 versorgt Lufthansa Technik im Rahmen eines Total Component Support TCS® die gesamte A320-Flotte der griechischen Airline mit Komponenten und kümmert sich auch um die Wartung der Triebwerke. Zusätzlich hat das Unternehmen auch die Wartung und Überholung von Strukturteilen aus Verbundwerkstoffen, beispielsweise von Radomen, am Heimatflughafen von Aegean Airlines übernommen.

 



Weitere interessante Inhalte
Kostenloses Online Training Lufthansa schult verantwortungsvollen Umgang mit Drohnen

20.03.2017 - Lufthansa Technik präsentiert auf der Messe für Informationstechnik CeBIT die Initiative „SafeDrone“ zur Minimierung von Unsicherheiten und Risiken in der unbemannten Luftfahrt. … weiter

Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter

Lufthansa Technik Noch Ausbildungsplätze frei

21.02.2017 - Bei der Lufthansa-Technik-Gruppe werden die letzten freien Ausbildungsplätze in Kürze vergeben. Für fünf Berufe können sich Interessenten noch bewerben. … weiter

Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

13.02.2017 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App