Aerostar nimmt Wartung für Airbus A320 auf

Das rumänische Luftfahrtunternehmen Aerostar S.A. hat in Bacau mit dem ersten C-Check eines Airbus A320 begonnen.

Nachdem Aerostar die Part-145-Zulassung von der EASA für die Betreuung der A320-Familie von Airbus erhalten hat, wird nun die erste Maschine, eine A320-231 der griechischen Fluglinie Sky Wings, bearbeitet. Neben einem C-Check soll das Fahrwerk ausgetauscht werden. Für das neue Muster hat Aerostar einen neuen, 5000 Quadratmeter großen Hangar gebaut, der im Mai eröffnet wurde und die MRO-Kapazität der Firma verdoppelt. Die Rumänen besitzen auch die Instandsetzungs-Zulassung für die BAe 146/Avro RJ und die Boeing 737. Für letzteres Muster haben sie seit Dezember 2004 mehr als 200 C- und D-Checks für rund 20 Airlines aus Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Indien durchgeführt.

www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Afghanistan-Konferenz 2011 Der Jet-Gipfel

19.09.2014 - Seltene VIP-Flugzeuge aus aller Welt brachten 2011 die Delegierten der Bonner UN-Konferenz zur Zukunft Afghanistans zum Köln Bonn Airport. … weiter

Airbus-Flotte für europäischen Direktverkehr Lufthansa bestellt zehn A320 für Eurowings

17.09.2014 - Die Deutsche Lufthansa AG hat am Mittwoch den Kauf von zehn Airbus A320 für die Unternehmenstochter Eurowings beschlossen. Die zehn Flugzeuge der herkömmlichen Ausführung sollen im europäischen … weiter

Zehn Prozent mehr Volumen Airbus bietet neue Handgepäckfächer für die A320 an

17.09.2014 - Airbus führt als Option neue Handgepäckfächer für die A320-Familie ein. Erstkunde ist Delta Air Lines. … weiter

Erster europäischer Linienflug mit Sprit auf Zuckerbasis Lufthansa fliegt mit Bio-Treibstoff

16.09.2014 - Am 15. September 2014 startete ein Airbus A320 der Lufthansa erstmals auf einem Linienflug mit einer Bemischung eines Biokraftstoffes auf Zuckerbasis. Gleichzeitig schloss die Fluggesellschaft eine … weiter

Neues Verfahren aus Hamburg Airbus lackiert per Tintenstrahldrucker

16.09.2014 - Der Flugzeughersteller Airbus hat in Hamburg ein neues Lackierverfahren entwickelt. Es ermöglicht mit Hilfe eines schnellen Tintenstrahldruckers die fotorealistische Lackierung von Heckflossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 10-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 10/2014

FLUG REVUE
10/2014
15.09.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Royal International Air Tattoo
- Riesentwin Boeing 777X
- Etihad steigt bei Alitalia ein
- Bombardier Challenger 350
- Chengdu/PAC JF-17 Thunder
- Triebwerke-EXTRA
- Cassinis "Grand Tour"
- Langstreckenrekord auf dem Mars

aerokurier iPad-App