Aerostar nimmt Wartung für Airbus A320 auf

Das rumänische Luftfahrtunternehmen Aerostar S.A. hat in Bacau mit dem ersten C-Check eines Airbus A320 begonnen.

Nachdem Aerostar die Part-145-Zulassung von der EASA für die Betreuung der A320-Familie von Airbus erhalten hat, wird nun die erste Maschine, eine A320-231 der griechischen Fluglinie Sky Wings, bearbeitet. Neben einem C-Check soll das Fahrwerk ausgetauscht werden. Für das neue Muster hat Aerostar einen neuen, 5000 Quadratmeter großen Hangar gebaut, der im Mai eröffnet wurde und die MRO-Kapazität der Firma verdoppelt. Die Rumänen besitzen auch die Instandsetzungs-Zulassung für die BAe 146/Avro RJ und die Boeing 737. Für letzteres Muster haben sie seit Dezember 2004 mehr als 200 C- und D-Checks für rund 20 Airlines aus Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Indien durchgeführt.

www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Neue Standardrumpfgeneration Airbus A320neo beginnt Triebwerksstandläufe

26.08.2014 - Am Dienstag hat der erste Airbus A320neo in Toulouse Bodentests seiner Triebwerke begonnen. Damit fängt für das Flugzeug die heiße Vorbereitungsphase zum Erstflug im September an. … weiter

Turbopropantrieb sticht modernste Jets aus Hamburger Forscher entwerfen Flugzeuge für das Jahr 2030

22.08.2014 - Mit drei Konzepten für künftige Mittelstreckenflugzeuge untersuchen Hamburger Forscher, wie man den Luftverkehr der Zukunft trotz steigender Kerosinpreise wirtschaftlich betreiben kann. Trotz … weiter

Zulieferer aus Taiwan AIDC produziert Teile für A320-Familie von Airbus

15.08.2014 - Die Aerospace Industrial Development Corporation (AIDC) ist neuer Zulieferer von Airbus und fertigt Verbundwerkstoffsegmente für die A320-Familie. … weiter

Vistara Airline von Tata und SIA startet im Oktober

12.08.2014 - Der indische Tata-Konzern und Singapore Airlines haben einen Namen für ihre neue Gemeinschaftsairline gefunden: Vistara. … weiter

A320-Sektionen für chinesische Endmontage Airbus Hamburg: 200. "Shipset" für Tianjin

30.07.2014 - Airbus hat im Hamburger Hafen den 200. Satz von Rumpfsektionen für die chinesische A320-Endmontagelinie in Tianjin verschifft. Hamburg ist bei Airbus das Logistik-Drehkreuz für die … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 9-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 09/2014

FLUG REVUE
09/2014
11.08.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 1500. Boeing 747
- Tiger Meet
- Farnborough 2014
- Irish Coast Guard
- Falcon 8X
- Triebwerke von Morgen
- Raumtransporter ATV

aerokurier iPad-App