14.07.2009
FLUG REVUE

Air Berlin Technik jetzt auch in ZürichAir Berlin eröffnet neue Wartungsstation in Zürich

Durch die Übernahme der Line Maintenance von Jet Aviation in Zürich erweitert Air Berlin Technik ihre Standortauswahl und das Drittkundengeschäft.

Air Berlin Technik, die Wartungstochter von Air Berlin, hat mit Zürich ihre 15. Wartungsstation eröffnet. Dies teilte das Unternehmen heute mit. Air Berlin Technik übernehme die Line Maintenance des technischen Dienstleisters Jet Aviation, dessen Wartungsgeschäft neben Flugzeugen der Air Berlin-Gruppe auch Fluggesellschaften wie Continental, United und American Airlines sowie British Airways umfasse.

Wolfgang Kurth, Chief Maintenance Officer der Air Berlin Group, sagte: “Die Air Berlin Technik konnte in den letzten Jahren ihr Angebot an Wartungsdienstleistungen kontinuierlich ausbauen. Ich freue mich, dass neben der Wartung unserer eigenen Flotte auch eine immer größere Zahl anderer Fluggesellschaften auf unser Know-How vertraut.“

Air Berlin Technik habe auch an drei weiteren Wartungsstationen neue Wartungsaufträge gewonnen: Am Standort München unterstütze sie die spanische Iberia bei ihrer Line Maintenance, in Berlin-Tegel nehme die estnische Fluggesellschaft Estonian Air Wartungsleistungen in Anspruch, und in Nürnberg bekomme künftig Sun Express technischen Support von den Mitarbeitern der Air Berlin Technik.

Air Berlin Technik ist aus den Wartungssparten von Air Berlin, LTU und dba hervorgegangen und bietet Wartungsleistungen an 15 Standorten weltweit an. Größter Standort ist Düsseldorf, wo die Air Berlin Technik Flugzeuge auf einer Hangarfläche von insgesamt 29000 Quadratmetern wartet. Die im April 2009 eröffnete Halle 7 ist der größte Hangar in Nordrhein-Westfalen. Air Berlin Technik beschäftigt rund 1200 der mehr als 8200 Mitarbeiter der Air Berlin-Gruppe.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
SST


Weitere interessante Inhalte
Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter

Mehr als 1000 Stellen ausgeschrieben Eurowings sucht weitere Mitarbeiter

26.09.2017 - Die Lufthansa-Billigtochter hat mehr als 1000 Stellen für Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal ausgeschrieben. Für airberlin-Crews gibt es ein verkürztes Auswahlverfahren. … weiter

Insolvente Fluggesellschaft airberlin verhandelt mit Lufthansa und easyJet

25.09.2017 - Nach der Aufsichtsratssitzung am Montag gehen die Verhandlungen über den Verkauf von Teilen der insolventen airberlin weiter. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF