05.02.2010
FLUG REVUE

Airbus A350 XWB: Bordunterhaltung von Panasonic

Panasonic gab heute bekannt, den Zuschlag für die Lieferung von Unterhaltungs- und Kommunikationssystemen an Bord des Airbus A350 XWB erhalten zu haben.

Der Vertrag zwischen Airbus und Panasonic wurde am 4. Februar 2010 am Hauptsitz von Airbus in Toulouse in Frankreich von Klaus Richter, Leiter Beschaffung bei Airbus, und Paul Margis, CEO der Panasonic Avionics Corporation, unterzeichnet.

Panasonic bietet neben dem in der gesamten Kabine zur Verfügung stehendem On-Demand-Audio- und Video-Unterhaltungsangebot (Audio und Video on Demand, AVOD) künftig auch zusätzliche Dienste wie eXPhone (ein Bord-Mobiltelefondienst), eXConnect (uneingeschränkter Internetzugang mit professioneller VPN-Unterstützung über ein echtes Breitbandnetz) und Panasonic Airborne Television Network (weltweite Fernsehlösung mit Live- Nachrichten und Sportübertragungen).

Panasonic bietet Fluggesellschaften auch jeweils massgeschneiderte Dienste zur statistischen Auswertung der Bordwerbung und der Nutzung der Bordunterhaltungs- und Kommunikationssysteme. Beide Dienste stehen den Fluggesellschaften über das Internet-basierte Datenanalysetool PAXUS von Panasonic zur Verfügung.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

19.01.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Erster kommerzieller Flug im März Emirates fliegt mit A380 nach São Paulo

19.01.2017 - Emirates bedient von März an die Strecke Dubai-São Paulo mit einem Airbus A380. Bislang gab es keine kommerziellen Flüge mit dem größten Passagierflugzeug der Welt vom und zum São Paulo International … weiter

Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter

SR Technics Edelweiss-A340 bekommen neue Kabine

18.01.2017 - Die Schweizer Fluggesellschaft Edelweiss Air lässt die Kabinen von vier Airbus A340-300 bei SR Technics modifizieren. … weiter

Versuche mit der H225M Caracal C295W testet Hubschrauber-Betankung

17.01.2017 - Airbus Defence and Space hat die Luftbetankungsversuche mit seinem kleinen Transporter C295W fortgesetzt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App