05.02.2010
FLUG REVUE

Airbus A350 XWB: Bordunterhaltung von Panasonic

Panasonic gab heute bekannt, den Zuschlag für die Lieferung von Unterhaltungs- und Kommunikationssystemen an Bord des Airbus A350 XWB erhalten zu haben.

Der Vertrag zwischen Airbus und Panasonic wurde am 4. Februar 2010 am Hauptsitz von Airbus in Toulouse in Frankreich von Klaus Richter, Leiter Beschaffung bei Airbus, und Paul Margis, CEO der Panasonic Avionics Corporation, unterzeichnet.

Panasonic bietet neben dem in der gesamten Kabine zur Verfügung stehendem On-Demand-Audio- und Video-Unterhaltungsangebot (Audio und Video on Demand, AVOD) künftig auch zusätzliche Dienste wie eXPhone (ein Bord-Mobiltelefondienst), eXConnect (uneingeschränkter Internetzugang mit professioneller VPN-Unterstützung über ein echtes Breitbandnetz) und Panasonic Airborne Television Network (weltweite Fernsehlösung mit Live- Nachrichten und Sportübertragungen).

Panasonic bietet Fluggesellschaften auch jeweils massgeschneiderte Dienste zur statistischen Auswertung der Bordwerbung und der Nutzung der Bordunterhaltungs- und Kommunikationssysteme. Beide Dienste stehen den Fluggesellschaften über das Internet-basierte Datenanalysetool PAXUS von Panasonic zur Verfügung.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

30.03.2017 - 335 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 100. … weiter

Smart Cabin Reconfiguration Mehr Beinfreiheit bei nicht voll besetzten Flügen

30.03.2017 - Airbus, THK und Recaro haben eine flexible Sitzlösung entwickelt. Mit einem einfachen Sitzschiebekonzept kann der Sitzabstand bei geringem Passagieraufkommen vergrößert werden. … weiter

Lufthansa Technik und Diehl Aerosystems Kompakte Toiletten/Kücheneinheit für A320-Familie

29.03.2017 - Durch die Integration der hinteren Küche und einer Doppel-Toilettenanlage in ein einziges Kabinenelement wird Platz für eine zusätzliche Sitzreihe geschaffen. … weiter

Europäisches Forschungsprogramm A400M: Bremstests auf nasser Piste

29.03.2017 - Im Rahmen des EU-Projekts Future Sky Safety wurde ein A400M-Transporter in Twente für Bremsversuche auf nasser Startbahn verwendet. … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

28.03.2017 - Gleich zwei neue A380 starteten am 25. März aus Hamburg in die Vereinigten Arabischen Emirate. Zwei unterschiedliche Kunden in Dubai und Abu Dhabi erhielten die neuen Vierstrahler. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App