16.07.2014
FLUG REVUE

Transatlantische KooperationAirbus beteiligt sich an Forschungszentrum in Virginia

Airbus hat am Mittwoch eine Kooperationsabkommen mit einem branchenübergreifenden US-Forschungszentrum für künftige Fertigungsmethoden in der Industrie abgeschlossen.

Airbus Logo 1024x683

Grafik und Copyright: Airbus  

 

Das Konsortium befindet sich in Virginia an der amerikanischen Ostküste. Es beschäftigt sich mit der Umsetzung neuer Fertigungsmethoden aus der Wissenschaft in praktische industrielle Produktionsabläufe.

Zum "Commonwealth Center for Advanced Manufacturing" (CCAM) gehören weltweite Unternehmen, Institutionen und wissenschaftliche Institutionen von, unter anderem, Canon, Newport News Shipbuilding und Siemens bis zu NASA und Rolls-Royce. Der Gouverneur von Virginia, Terry McAuliffe, sagte in Farnborough, Airbus erteile jährlich für 16 Mrd. Dollar Aufträge in den USA. Er sei sehr stolz, die Jahrzehnte lange Airbus-Fertigungserfahrung nun im CCAM mit nutzen zu können.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
US-Reiserestriktionen dämpfen die Nachfrage Emirates dünnt US-Flugplan aus

21.04.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates Airline dünnt ihren Flugplan in die USA aus. Sie reagiert damit auf eine sinkende Nachfrage, die auch durch die neuen Reisebeschränkungen der Trump-Administration … weiter

Kundenflugzeug für Virgin America Airbus übergibt erste A321neo

20.04.2017 - In Hamburg-Finkenwerder hat Virgin America am Donnerstag den ersten Airbus A321neo übernommen. Der neue Star der Airbus-Standardrumpfflugzeuge ist bei "VX" mit CFM LEAP-1A-Triebwerken ausgestattet. … weiter

Premium AEROTEC, EOS und Daimler 3D-Druck für die Großserienfertigung

19.04.2017 - Der Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC, der Anlagenhersteller EOS und der Autobauer Daimler arbeiten zusammen, um den 3D-Druck in die Industrieproduktion zu bringen. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

18.04.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Primäre Flugsteuerung Test-A380 fliegt mit 3D-gedruckter Hydraulikkomponente

18.04.2017 - Ende März hob ein Airbus A380 erstmals mit einem additiv gefertigten Spoiler-Aktuator-Ventilblock ab. Hergestellt wurde die Komponente von Liebherr-Aerospace. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App