16.07.2014
FLUG REVUE

Transatlantische KooperationAirbus beteiligt sich an Forschungszentrum in Virginia

Airbus hat am Mittwoch eine Kooperationsabkommen mit einem branchenübergreifenden US-Forschungszentrum für künftige Fertigungsmethoden in der Industrie abgeschlossen.

Airbus Logo 1024x683

Grafik und Copyright: Airbus  

 

Das Konsortium befindet sich in Virginia an der amerikanischen Ostküste. Es beschäftigt sich mit der Umsetzung neuer Fertigungsmethoden aus der Wissenschaft in praktische industrielle Produktionsabläufe.

Zum "Commonwealth Center for Advanced Manufacturing" (CCAM) gehören weltweite Unternehmen, Institutionen und wissenschaftliche Institutionen von, unter anderem, Canon, Newport News Shipbuilding und Siemens bis zu NASA und Rolls-Royce. Der Gouverneur von Virginia, Terry McAuliffe, sagte in Farnborough, Airbus erteile jährlich für 16 Mrd. Dollar Aufträge in den USA. Er sei sehr stolz, die Jahrzehnte lange Airbus-Fertigungserfahrung nun im CCAM mit nutzen zu können.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Neues Werk in Schwerin ZIM Flugsitz erweitert Produktion

22.03.2017 - Es läuft rund für den Sitzhersteller aus Markdorf: Kürzlich wurde ein zweites Werk in Schwerin eröffnet und eine Vereinbarung mit Airbus unterzeichnet. … weiter

Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App