05.08.2013
FLUG REVUE

Airbus AusbildungAirbus startet in Hamburg, Bremen, Stade und Buxtehude in das Ausbildungsjahr

Fast 300 neue Auszubildende und duale Studenten starten in diesen Wochen bei Airbus in Deutschland ins Berufsleben. Dabei reicht die Spanne von gewerblich-technischen Berufsbildern wie Fluggerät- oder Verfahrensmechaniker bis zu dualen Studiengängen wie zum Beispiel Wirtschaftsingenieurwesen.

Airbus Montage Hamburg

Airbus bietet an seinen deutschen Standorten hochkarätige Ausbildungsplätze, zum Beispiel in der Fertigungstechnik. © Foto/Copyright: Airbus.  

 

Besonders erfreulich ist aus Sicht von Airbus der Frauenanteil: 27 Prozent der Auszubildenden seien junge Frauen. Dies sei eine Steigerung im Vergleich zu 2012. Damals lag der Anteil bei 24 Prozent.

„Wir freuen uns sehr, diese jungen Menschen in der Airbus-Familie zu begrüßen. Ausbildung ist für Airbus ein wesentliches Fundament der Personalstrategie“, sagte Dr. Thomas Ehm, Geschäftsführer Personal und Arbeitsdirektor von Airbus in Deutschland. „Verglichen mit 2012 ist der Frauenanteil nochmals gestiegen. Dies zeigt deutlich, dass anspruchsvolle technische Berufe für junge Frauen und Männer gleichermaßen attraktiv sind.“
Insgesamt absolvieren rund 900 junge Menschen gleichzeitig eine Lehre oder ein Duales Studium bei Airbus.

Bei Airbus in Hamburg und Buxtehude starten 147 gewerblich-technische Auszubildende und 50 duale Studenten. Sie lernen beispielsweise den Beruf des Fluggerätmechanikers Fachrichtung Fertigungstechnik oder des Fluggerätelektronikers. Die dualen Studenten haben sich unter anderem für einen Bachelor of Engineering für Flugzeugbau entschieden.

Insgesamt 56 Auszubildende und duale Studenten beginnen in Bremen ihre berufliche Laufbahn bei Airbus. Sie absolvieren in den kommenden zwei bis vier Jahren beispielsweise eine Lehre zum Fluggerätmechaniker oder duale Bachelor-Studiengänge wie Mechanical Production and Engineering, Informatik oder Wirtschaftsingenieurwesen.

Am Standort Stade haben 27 Auszubildende und 10 duale Studenten begonnen. Hier liegt der Schwerpunkt auf Kohlefaser und ihrer Verarbeitung mit den Spezialisierungen Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Faserverbundtechnologie sowie Bachelor of Engineering für Verbundwerkstoffe / Composites und seit 2011 Bachelor of Engineering für Mechatronik.

Airbus auch Kooperationen mit Universitäten aufgebaut: Bereits vier Stiftungsprofessuren in Deutschland wurden von dem Unternehmen vergeben. Zudem gibt es den weltweiten Airbus-Universitätswettbewerb „Fly-your-ideas“, der mit 30.000 Euro dotiert ist. Er zeichnet Projekte zur Entwicklung umweltfreundlicher Flugzeugsysteme und Konstruktionen aus.

* * *

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
MS


Weitere interessante Inhalte
Parabelflugzeug A310 Zero-G Weltraumgefühl durch virtuelle Realität

26.06.2017 - An Bord des Parabelflugzeugs von Novespace können Passagiere nicht nur Momente der Schwerelosigkeit erleben, sondern nun mithilfe von VR-Brillen auch die Erde aus dem Weltall sehen. … weiter

Premium Aerotec Erste Rumpfschalen für A321neo ACF an Airbus ausgeliefert

23.06.2017 - Der Luftfahrtzulieferer Premium Aerotec entwickelt und fertigt Rumpfschalen für die A321neo in der Airbus-Cabin-Flex-Konfiguration. Die Änderungen ermöglichen mehr Kapazität ohne eine Verlängerung des … weiter

Paris Air Show 2017 Airbus und Boeing verkaufen fast 900 Flugzeuge

22.06.2017 - Es ist ein ständiges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Luftfahrtgiganten. Auf der Internationalen Luftfahrtmesse in Le Bourget hatte Boeing nach der Ankündigung der 737 MAX 10 die Nase vorn. … weiter

Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter

Paris Air Show 2017 Flugprogramm am Donnerstag

22.06.2017 - Wie in den vergangenen Tagen zeigen auch am Donnerstag Airliner, Kampfjets und Hubschrauber ihre Fähigkeiten auf der Luftfahrtausstellung in Paris. Hier gibt es das vollständige Flugshow-Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App