05.08.2013
FLUG REVUE

Airbus AusbildungAirbus startet in Hamburg, Bremen, Stade und Buxtehude in das Ausbildungsjahr

Fast 300 neue Auszubildende und duale Studenten starten in diesen Wochen bei Airbus in Deutschland ins Berufsleben. Dabei reicht die Spanne von gewerblich-technischen Berufsbildern wie Fluggerät- oder Verfahrensmechaniker bis zu dualen Studiengängen wie zum Beispiel Wirtschaftsingenieurwesen.

Airbus Montage Hamburg

Airbus bietet an seinen deutschen Standorten hochkarätige Ausbildungsplätze, zum Beispiel in der Fertigungstechnik. © Foto/Copyright: Airbus.  

 

Besonders erfreulich ist aus Sicht von Airbus der Frauenanteil: 27 Prozent der Auszubildenden seien junge Frauen. Dies sei eine Steigerung im Vergleich zu 2012. Damals lag der Anteil bei 24 Prozent.

„Wir freuen uns sehr, diese jungen Menschen in der Airbus-Familie zu begrüßen. Ausbildung ist für Airbus ein wesentliches Fundament der Personalstrategie“, sagte Dr. Thomas Ehm, Geschäftsführer Personal und Arbeitsdirektor von Airbus in Deutschland. „Verglichen mit 2012 ist der Frauenanteil nochmals gestiegen. Dies zeigt deutlich, dass anspruchsvolle technische Berufe für junge Frauen und Männer gleichermaßen attraktiv sind.“
Insgesamt absolvieren rund 900 junge Menschen gleichzeitig eine Lehre oder ein Duales Studium bei Airbus.

Bei Airbus in Hamburg und Buxtehude starten 147 gewerblich-technische Auszubildende und 50 duale Studenten. Sie lernen beispielsweise den Beruf des Fluggerätmechanikers Fachrichtung Fertigungstechnik oder des Fluggerätelektronikers. Die dualen Studenten haben sich unter anderem für einen Bachelor of Engineering für Flugzeugbau entschieden.

Insgesamt 56 Auszubildende und duale Studenten beginnen in Bremen ihre berufliche Laufbahn bei Airbus. Sie absolvieren in den kommenden zwei bis vier Jahren beispielsweise eine Lehre zum Fluggerätmechaniker oder duale Bachelor-Studiengänge wie Mechanical Production and Engineering, Informatik oder Wirtschaftsingenieurwesen.

Am Standort Stade haben 27 Auszubildende und 10 duale Studenten begonnen. Hier liegt der Schwerpunkt auf Kohlefaser und ihrer Verarbeitung mit den Spezialisierungen Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik Fachrichtung Faserverbundtechnologie sowie Bachelor of Engineering für Verbundwerkstoffe / Composites und seit 2011 Bachelor of Engineering für Mechatronik.

Airbus auch Kooperationen mit Universitäten aufgebaut: Bereits vier Stiftungsprofessuren in Deutschland wurden von dem Unternehmen vergeben. Zudem gibt es den weltweiten Airbus-Universitätswettbewerb „Fly-your-ideas“, der mit 30.000 Euro dotiert ist. Er zeichnet Projekte zur Entwicklung umweltfreundlicher Flugzeugsysteme und Konstruktionen aus.

* * *

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
MS


Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

28.04.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Friedrichshafen 1500. Zieldarstellungs-Drohne von Airbus

28.04.2017 - Airbus hat die 1500. Do-DT am Standort Friedrichshafen fertiggestellt und wird diese in Kürze im Rahmen eines Auftrages der Bundeswehr einsetzen. … weiter

Produktionsmeilenstein für die A320-Familie 7500. Standardrumpf-Airbus endmontiert

27.04.2017 - Im US-Endmontagewerk Mobile hat Airbus jetzt das 7500. Flugzeug seiner A320-Familie endmontiert. Es ist eine A321 für American Airlines. … weiter

Flugzeug-Ersatzteilversorgung und Logistik Airbus-Satair und VAS Aero kooperieren

26.04.2017 - Die Airbus-Tochter Satair Group hat mit VAS Aero Service ein strategisches Kooperationsprojekt zur gemeinsamen Ersatzteilversorgung gestartet. … weiter

Airbus-Spezialtransporter Beluga XL bekommt Sonderlackierung

26.04.2017 - Die Airbus-Angestellten haben abgestimmt: Mit einer speziellen Lackierung soll sich die erste Beluga XL optisch ihrem Namensgeber, dem Beluga-Wal, annähern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App