20.12.2012
FLUG REVUE

Airbus stiftet Wichita State University NIAR Teile im Wert von 80000 DollarAirbus stiftet der Wichita State University Flugzeugteile

Die Universität von Wichita (WSU) in Kansas hat von Airbus Flugzeugteile im Wert von 800.000 US-Dollar erhalten.

Wichita State University Donation Airbus Foto Dale Krebbs

Airbus hat der Wichita State University Flugzeugteile im Wert von 800.000 US-Dollar gestiftet. Foto und Copyright: © WSU NIAR/Dale Krebbs  

 

Airbus hat der Wichita State University (WSU) Flugzeugteile im Wert von 800.000 US-Dollar gestiftet. Die Komponenten werden beim Nationalen Institut für Luftfahrtforschung (NIAR) für Forschungs- und Ausbildungszwecke verwendet. Das NIAR ist als Institut bei der WSU angesiedelt. Die Wissenschaftler John Tomblin und Waruna Seneviratne werden die Flugzeugkomponenten bei Forschungsprogrammen zum Thema Metall-Faserverbundwerkstoff-Hybriden sowie bei Forschungsprogrammen zur strukturellen Haltbarkeit von Flugzeugkomponenten verwenden. "Dies ist ein hervorragendes Beispiel für den gegenseitigen Nutzen einer  Partnerschaft zwischen der Luftfahrtindustrie und Universitäten", sagte John Tomblin, der Executive Director des NIAR. Der US-Senator Jerry Moran lobte das Engagement von Airbus. Er sagte: "Airbus ist ein großartiger Partner der Gemeinde, und dieses Investment demonstriert das Bekenntnis zu Wichita und Kansas. Diese großherzige Spende wird NIAR-Studenten mit sehr wertvollen Luftfahrt-Forschungswerkzeugen versorgen und hilft so bei unserem Bemühen, Wichita als Standort für Luftfahrtfirmen zu etablieren." In Wichita hat Airbus ein Konstruktionszentrum angesiedelt, in dem derzeit rund 200 Ingenieure arbeiten. Hauptaufgabe von Wichita Airbus sind Konstruktionsarbeiten für den Airbus A380 und andere Airbus-Langstreckenflugzeuge.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Testflugzeug mit Laminarprofilen A340-300 BLADE hebt erstmals ab

26.09.2017 - Mit dem A340-300-Prototyp untersucht Airbus die Machbarkeit von Laminarflügeln für die kommerziellen Luftfahrt. … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

26.09.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Europäische Tanker-Initiative Deutschland und Norwegen bestellen A330 MRTT

25.09.2017 - Airbus Defence and Space hat von der europäischen Organisation für Verteidigungskooperationsprogramme (OCCAR) einen Festauftrag über fünf Mehrzwecktank- und -transportflugzeuge vom Typ Airbus A330 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende