Airbus und China stärken Forschung zu alternativen Kraftstoffen

Airbus und die Tsinghua-Universität sind eine Partnerschaft zur Erstellung einer gemeinsamen Nachhaltigkeitsanalyse chinesischer Rohstoffe eingegangen.

Desweiteren soll beurteilt werden, wie der Aufbau einer Wertschöpfungskette zur schnelleren Vermarktung von alternativen Treibstoffen bestmöglich unterstützt werden kann. Diese Wertschöpfungskette zielt auf die Herstellung und die verstärkte Nutzung von alternativen Kraftstoffen in China, dem am schnellsten wachsenden Luftfahrtmarkt der Welt.

In der ersten Phase bewerten die Partner geeignete Rohstoffe, die den Anforderungen der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Nachhaltigkeit gerecht werden. Die Nachhaltigkeitsanalyse wird von Airbus durchgeführt und umfasst eine enge Zusammenarbeit mit der Tsinghua-Universität sowie mit führenden europäischen Einrichtungen.

Im zweiten Halbjahr 2012 sollen die ersten Ergebnisse ausgewertet und eine Reihe geeigneter Rohstoffe ausgewählt werden, wie z.B. Algen und gebrauchte Speiseöle (die normalerweise entsorgt werden).

Anfang 2013 soll die vollständige Nachhaltigkeitsanalyse abgeschlossen sein. Ab 2013 werden sich die Partner mit der Suche nach Prozessen zur Herstellung alternativer Flugkraftstoffe in kommerziell ausreichenden Mengen befassen.

KS



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Auslieferung vor Jahresende Airbus bereitet erste A350 für Qatar vor

02.10.2014 - Airbus hat die A350 XWB für Qatar Airways in Toulouse aus der Halle gerollt. Die Auslieferung an den Erstkunden soll noch in diesem Jahr erfolgen. … weiter

Großauftrag für die A320-Flotte easyJet kauft CFM56-Triebwerke

01.10.2014 - Die Fluglinie easyJet hat 56 weitere CFM56-5B-Triebwerke für ihre bestellten Airbus A320 geordert. Der Wert des Auftrags liegt bei mehr als 560 Millionen Dollar. … weiter

Airbus Defence & Space Airbus DS Optronics jetzt hundertprozentige Airbus-Tochter

01.10.2014 - Mit Wirkung zum 1. Oktober 2014 wird Cassidian Optronics unter dem Firmennamen „Airbus DS Optronics GmbH“ zur 100-prozentigen Tochter von Airbus Defence and Space. Damit ist der im Oktober 2012 … weiter

Endmontage hat begonnen Erster Airbus A350 für Vietnam Airlines

01.10.2014 - In Toulouse hat die Endmontage des ersten Airbus A350 XWB für Vietnam Airlines begonnen. Die Fluggesellschaft wird der zweite Betreiber des neuen Twins. … weiter

Meilenstein für neuen Twin Airbus A350-900 erhält EASA-Zulassung

30.09.2014 - Heute, am 30. September 2014, hat die A350-900 als neuester Airbus ihre Zulassung von der europäischen Behörde EASA erhalten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 10-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 10/2014

FLUG REVUE
10/2014
15.09.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Royal International Air Tattoo
- Riesentwin Boeing 777X
- Etihad steigt bei Alitalia ein
- Bombardier Challenger 350
- Chengdu/PAC JF-17 Thunder
- Triebwerke-EXTRA
- Cassinis "Grand Tour"
- Langstreckenrekord auf dem Mars

aerokurier iPad-App