06.12.2013
FLUG REVUE

Neue Technologien im FlugzeugbauAirbus und MIT vereinbaren Forschungskooperation

Airbus und das Massachusetts Institute of Technology (MIT) wollen gemeinsame Untersuchungen durchführen, wie das Prinzip der digitalen Produktion in der Luftfahrt eingeführt werden kann.

airbus-mit

Aus einfachen Bauteilen entstehen leichte und stabile Strukturen. © Airbus  

 

Die beim MIT entwickelten Digital Materiel Concepts können möglicherweise für die Konstruktion und den Bau von Luftfahrzeugen verwendet werden. Die Technologie geht davon aus, dass komplexe Strukturen aus relativ einfachen, standardisierten Bauteilen zusammengefügt werden können, ähnlich wie im menschlichen Körper alle Proteine auf den gleichen Aminosäuren basieren. Solche Teile bilden sehr leichte, zugleich aber stabile und lange haltbare Strukturen, die zu guter Letzt einfach wieder demontiert werden können. Bei Airbus geht man gegenwärtig davon aus, dass die Entwicklung neuer Flugzeuge unter Umständen radikale Änderungen in der Auslegung voraussetzt. Gegenwärtig werden beispielsweise Großbauteile in der Regel aus einem Stück gefertigt, doch das muss nicht für alle Zeit so sein. So untersuchen Ingenieure des europäischen Flugzeugbauers auch die Möglichkeiten des digitalen Drucks für die kostengünstige Fertigung von Flugzeugteilen.

Axel Krein, Airbus-Forschungschef, und Neil Gershenfeld, Direktor des MIT-Centers for Bits and Atoms (CBA), betonten bei der Vertragsunterzeichnung die Bedeutung der Kooperation als Beitrag zum Fortschritt bei der Konstruktion der Flugzeuge der Zukunft, die gewinnbringend für die Partner, aber auch für Kunden und die Umwelt sein werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

19.01.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Erster kommerzieller Flug im März Emirates fliegt mit A380 nach São Paulo

19.01.2017 - Emirates bedient von März an die Strecke Dubai-São Paulo mit einem Airbus A380. Bislang gab es keine kommerziellen Flüge mit dem größten Passagierflugzeug der Welt vom und zum São Paulo International … weiter

Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter

SR Technics Edelweiss-A340 bekommen neue Kabine

18.01.2017 - Die Schweizer Fluggesellschaft Edelweiss Air lässt die Kabinen von vier Airbus A340-300 bei SR Technics modifizieren. … weiter

Versuche mit der H225M Caracal C295W testet Hubschrauber-Betankung

17.01.2017 - Airbus Defence and Space hat die Luftbetankungsversuche mit seinem kleinen Transporter C295W fortgesetzt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App