29.03.2016
FLUG REVUE

Azul Brazilian AirlinesA320neo erhalten Avionik von Rockwell Collins

Die brasilianische Low-Cost-Airline Azul stattet 58 Airbus A320neo mit verschiedenen Avionik-Lösungen des US-amerikanischen Unternehmens Rockwell Collins aus.

Airbus A320neo Azul Brasilian Airlines

Airbus A320neo im Design von Azul Brasilian Airlines. Grafik und Copyright: Airbus  

 

Azul hat für 58 Airbus A320neo mehrere Avionik-Lösungen von Rockwell Collins ausgewählt, darunter das MultiScan-ThreatTrack-Wetterradar und den GLU-925 Multi-Mode-Receiver. Das teilte der US-amerikanische Avionik-Hersteller am Montag mit.

Die Auslieferung der Flugzeuge mit den umfangreichen Avionik-Paketen beginnt im September, die erste A320neo soll bei Azul im November in Dienst gestellt werden. 2016 sollen insgesamt sechs A320neo ausgeliefert werden, 2017 kommen acht weitere hinzu.

Das Wetterradar MultiScan ThreatTrack bietet Hagel- und Blitzvorhersagen innerhalb einer Gewitterzelle und alarmiert Piloten auch bei Gefahren in benachbarten oder darüberliegenden Zellen. Zudem ermöglicht das Radar die Erkennung von Turbulenzen.

Der GLU-925 Multi-Mode-Receiver (MMR) ist der erste zugelassene GPS-Landesystem-Empfänger, der Anflugverfahren mit RNP AR, Cat. II ILS und Cat. I Global Positioning Landing System ermöglicht.


Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

A320-Kabinenstruktur nach dem Vorbild der Natur Bionische Trennwand gewinnt Bundespreis Ecodesign

30.11.2016 - Das Bundesumweltministerium hat Airbus für das Desgin einer Leichtbau-Trennwand mit dem Ecodesign-Preis ausgezeichnet. … weiter

Standard-Lösung für schnelles Internet Airbus will sein System 2017 auf den Markt bringen

17.11.2016 - Der europäische Flugzeughersteller evaluiert derzeit eine Plattform für schnelles Internet im Flugzeug, die künftig ab Werk und als Retrofit erhältlich sein soll. … weiter

Vereinfachte Toilettenbenutzung in engen Kabinen Airbus entwickelt neuen Bord-Rollstuhl

03.11.2016 - Um behinderten Fluggästen die Benutzung der Waschräume an Bord zu erleichtern, hat Airbus einen neuen Bord-Rollstuhl entworfen, der auch in die engen Toiletten heutiger Airline-Konfigurationen passt. … weiter

A320neo-Triebwerk PW1100G-JM MTU weiht Serienmontage ein

21.10.2016 - Das deutsche Triebwerksunternehmen hat eine von weltweit drei Endmontagelinien des A320neo-Triebwerks PW1100G-JM am Hauptstandort in München aufgebaut. Am Donnerstag wurde die neue Produktionsstätte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App