06.07.2015
FLUG REVUE

Display-Brille für PilotenATR 42/72-600er Serie mit Elbit Skylens

ATR und Elbit Systems haben einen Vertrag zur optionalen Ausrüstung der Regional-Turboprops mit Sichtsystem und Display-Brille unterzeichnet.

Skylens Elbit 2014

Bei der Skylens von Elbit werden Flugdaten und Bilder auf ein teildurchlässiges Visier gespiegelt (Foto: Elbit Systems).  

 

Das ClearVision-System zur Verbesserten Aussensicht arbeitet mit einer Kombination von TV-Kamera und IR-Sensoren in zwei Wellenlängenbereichen. Deren Input wird für die einfache Darstellung in einem Bild zusammengemixt. Dieses hat eine Auflösung von 1280 x 900 Pixeln und ein Sichtfeld von 35 x 26 Grad.

Im Falle der ATR-Regionalflugzeuge erfolgt die verbesserte Darstellung der Außensicht auf der Skylens-Brille von Elbit. Diese gleicht einer Skybrille und ist daher einfacher zu handhaben als Helmdisplays, wie sie im miltärischen Bereich üblich sind.

Die Entwicklung von ClearVision und Skylens ist noch im Gang. Eine Zulassung wird für 2017 erwartet. Danach kann das System dann als Option bestellt oder in vorhandene ATRs der 600er-Serie nachgerüstet werden. Der Flugzeughersteller verspricht sich vom Einbau mehr Sicherheit und einen zuverlässigeren Betrieb bei schlechter Sicht auch auf kleineren Plätzen, die nicht über komplette Instrumentenflugausrüstung verfügen.



Weitere interessante Inhalte
Vom Pendler zum Hundertsitzer Top 10: Die meistgebauten Regionalflugzeuge

17.11.2016 - Ohne sie geht nichts: Regionalflugzeuge sind nach wie vor ein unverzichtbarer Teil des Luftverkehrs. Die Palette beginnt bei den traditionellen 19-Sitzern und endet mit den aktuellsten Mustern in … weiter

Kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe im Flugzeugbau Wie sich CFK-Bauteile im Flug verformen

02.03.2016 - Sie kommen im Flugzeugbau immer häufiger zum Einsatz, doch über das Verhalten kohlenstofffaserverstärkter Kunststoffe (CFK) im Flug ist bislang wenig bekannt. Diese Lücke schließen nun … weiter

Jahresbilanz 2015 ATR mit neuen Rekorden

25.01.2016 - Der Turboprop-Hersteller ATR konnte 2015 sowohl den Umsatz als auch die Auslieferungen gegenüber dem Vorjahr steigern. … weiter

Neues Kabinenlayout ATR 72-600 erhält EASA-Zulassung für 78 Fluggäste

09.12.2015 - Die EASA hat der ATR 72-600 mit neuem Kabinenlayout die Zulassung erteilt. Damit darf der Turboprop nun maximal 78 statt bisher 74 Passagiere befördern. … weiter

Neuer Turboprop Kombiversion der ATR 72-600 zugelassen

15.10.2015 - Die European Safety Agency (EASA) hat der Kombiversion der ATR 72-600 am 15. Oktober die Zulassung erteilt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App