03.05.2016
FLUG REVUE

Honeywell und NASADen Überschallknall vorhersagen

Der US-Technologiekonzern Honeywell und die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA arbeiten an Cockpit-Systemen, die Piloten von Überschallflugzeugen vor dem "Supersonic Boom" warnen.

Schockwelle beim Überschallflug

Die NASA und Honeywell entwickeln Software, die den Überschallknall vorhersagen kann. Foto und Copyright: NASA  

 

Honeywell und die NASA untersuchen Möglichkeiten, die Auswirkungen des lauten Geräuschs beim Durchbrechen der Schallmauer zu minimieren. Bei Flugtests seien eine neue Software sowie Cockpit-Displays zum Einsatz gekommen, die Piloten helfen sollen, den Überschallknall vorherzusagen. So könnte die Streckenführung angepasst und die Effekte über bewohntem Gebiet verringert werden.

Die entsprechende Software und die Displays sind im Rahmen des NASA-Projekts Commercial Supersonic Technology (CST, kommerzielle Überschalltechnologie) entwickelt worden. Honeywell hatte 2015 den Auftrag erhalten, sich mit dem Problem des Überschallknalls auseinanderzusetzen und Lösungen zu finden.

"Die NASA will Überschallflüge über Land realisieren. Der Schlüssel dafür ist die Reduzierung der Auswirkungen des Überschallknalls", so Bob Witwer, Vice President Advanced Technology bei Honeywell Aerospace.

Das Konzeptdesign, das Honeywell unter CST verwendet, lehnt sich an die Interactive-Navigation-Technologie (INAV) des Unternehmens an. Sie ermöglicht die simultane Darstellung von Verkehr, Gelände, Lufträumen, Luftstraßen, Flughäfen und Navigationshilfen. Die Vorhersage des Überschallknalls könne einfach darin integriert werden, so Honeywell. INAV ist bereits in den Cockpits der Reihe Honeywell Primus Epic im Einsatz und findet sich in Flugzeugen von Dassault, Gulfstream, Pilatus und Beechcraft.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Unterschall-X-Flugzeug von Aurora Flight Sciences NASA unterstützt weitere Entwicklung der D8

11.10.2017 - Aurora Flight Sciences hat einen Auftrag der NASA erhalten, sein Konzept für ein neues Passagierflugzeug voranzutreiben. … weiter

Pläne von NASA und Roskosmos Gemeinsame Raumstation im Mond-Orbit

28.09.2017 - Die USA und Russland wollen eine bemannte Raumstation in einer Umlaufbahn um den Mond entwickeln. … weiter

Raumgleiter der Sierra Nevada Corporation Dream Chaser wird auf Gleitflug vorbereitet

31.08.2017 - Mit einem Schlepptest unter einem Helikopter hat für das Mini-Space-Shuttle Dream Chaser die zweite Flugtestphase begonnen. … weiter

NASA Auf der Suche nach dem nächsten X-Flugzeug

23.08.2017 - US-Luftfahrtunternehmen haben fünf Konzepte für neue Versuchsflugzeuge erarbeitet. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA die nächste Ausschreibungsrunde eingeläutet. … weiter

Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF