31.01.2017
FLUG REVUE

Pilotenausbildung beim HeerComputer-Lernprogramm für den Tiger verbessert

Das verbesserte Computer Aided Training-Programm von Benntec für die Tiger-Pilotenausbildung ist von der zuständigen Rüstungsagentur OCCAR abgenommen worden.

Tiger Lernprogramm Benntec 2016

Das Lernprogramm von Benntec für den Tiger umfasst 220 Stunden zum Selbststudium (Foto: Benntec).  

 

Der Meilenstein "Bereit zum Training" wurde im vereinbarten Zeitrahmen erreicht, so die OCCAR. Die Piloten des Tiger UHT profitieren damit sowohl bei der EFA (deutsch-französische Tiger-Pilotschule) in Le Luc als auch beim Kampfhubschrauberregiment 36 in Fritzlar von einer umfassenden computergestützten Instruktion, die dem neuesten Hubschrauberstandard entspricht.

Die Ausbildungsinhalte werden mittels 3D-Modellen, Animationen und Grafiken anschaulich und verständlich präsentiert. Komplizierte Zusammenhänge, die sonst im Verborgenen bleiben, werden anhand von Handlungsabläufen vermittelt. Die erstellten Animationen, Grafiken und Modelle können auch unabhängig vom Lernprogramm im Unterricht von den Dozenten genutzt werden.

In fünf separaten Kursen werden Pilot, Kommandant, Führungspersonal, Fluglehrer und Technik-Pilot für die Hubschraubertypen UHT und HAP für den Einsatz im Cockpit vorbereitet. Die Ausbildung findet in vernetzten Hörsälen mit eigens für diesen Zweck von Benntec entwickeltem Ausbildungsmanagement-System statt.

Es wurden die Themengebiete Hubschraubertechnik, Waffenkunde und Taktik umgesetzt. Entstanden sind 220 Unterrichtseinheiten, das entspräche fast eineinhalb Monaten Ausbildung am Stück mit täglich acht Stunden Unterricht.



Weitere interessante Inhalte
Rettungshubschrauber im Feldversuch 50 Jahre zivile Luftrettung

11.08.2017 - Vor 50 Jahren untersuchten ADAC und Rotes Kreuz in einem dreiwöchigen Feldversuch, ob "Arzt-Hubschrauber" die Versorgung von Unfallopfern abseits der Ballungsgebiete verbessern können. … weiter

Paris Air Show Airbus Helicopters: „Racer“ enthüllt

08.08.2017 - Airbus Helicopters hat in Le Bourget die aerodynamische Konfiguration seines Hochgeschwindigkeitsdemonstrators aus dem europäischen Forschungsprogramm Clean Sky 2 präsentiert. … weiter

OCCAR Tiger HAD Block 2 qualifiziert

03.08.2017 - Die HAD-Version des Kampfhubschraubers Tiger hat ihre vollständige Einsatzbereitschaft erreicht, teilte die Rüstungsagentur OCCAR mit. … weiter

Tiger-Absturz: Flugschreiber gefunden

30.07.2017 - Nach dem Absturz eines Tiger in Mali hat das as Untersuchungsteam der Bundeswehr beide Flugschreiber gefunden. Sie sind so beschädigt dass noch nicht klar ist, ob Daten gewonnen werden können. … weiter

MINUSMA-Einsatz von Gao aus Tödlicher Absturz eines Tigers in Mali

26.07.2017 - Bei einem Einsatzflug in Mali ist ein Tiger-Kampfhubschrauber des Heeres am Mittwoch abgestürzt. Beide Besatzungmitglieder kamen ums Leben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot